• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Kürzlich verfasste Beiträge von geti

  1. G

    Humanmedizin

    ich benotige mal eine einschätzung: Welche uni (außer heidelberg, die steht nicht zur auswahl) ist die beste für Humanmedizin??? Ganz dringend!
  2. G

    Ubiquitinierung

    Also ehrlich gesagt kann ich mit deiner Frage nicht so wirklich viel anfangen. Was genau meinst du denn mit der Information? Wie Ubiquitinierung erfolgt oder welche Proteine wann ubiquiniert werden? Kannst du das noch mal konkretisieren?
  3. G

    Verhaltem bei akutem Schmerz

    Hi Leute, ich hab hier eine Situationsbeschreibung: Wenn man am Strand versehentlich auf eine Glasscherbe tritt, dann zieht man den Fuß sofort zurück. Ich soll jetzt rausbekommen, wie der Fachbegriff sür dieses Verhalten lautet. Könnt ihr mir da vielleicht helfen??? Vielen vielen Dank!
  4. G

    Haufigkeitsberechnungen

    Hey Leute, ich brauch mal Hilfe bei einer Aufgabe: Berechnen Sie die prozentuale Häufigkeit der Phänotypen schwarz und weiß für eine Population, bei der die Häufigkeit der parentalen Genotypen des Stammbaums für den schwarzen Elter 23,04% und 0,64% für den weißen Elter beträgt. Ich...
  5. G

    Genetik

    Hey Leute, ich brauch mal Hilfe bei einer Aufgabe: Berechnen Sie die prozentuale Häufigkeit der Phänotypen schwarz und weiß für eine Population, bei der die Häufigkeit der parentalen Genotypen des Stammbaums für den schwarzen Elter 23,04% und 0,64% für den weißen Elter beträgt. Ich...
  6. G

    Gentherapie- gut oder schlecht?

    Gentherapie Hi erst mal, also ich muss sagen, dass ich grundsätzlich schon mal dafür bin, wiel Gentherapie natürlich enorme Möglichkeiten bietet, bestimmte Erbleiden zumindest zu verbessern, wenn ich auch davon ausgehe, dass die Medizintechnik noch weit von einer vollständigenund v.A...
  7. G

    biologie referat :(

    versuchs mal mit dem text hier, der ist eigentlich ganz gut beschrieben und ziemlich ausführlich http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/LERNEN/LernenChemie.shtml liebe grüße
  8. G

    Wirkung von Colchicin

    also meistens gehen aus einer Teilung unter Colchicinwirkung eine Zelle mit und eine ohne Zellkern hervor. Die ohne Zellkern stirbt natürlich ab. Die mit dem Zellkern verdoppelt in der Interphase ja ihre Chromosomen und hat dementstprechend nach der Teilung doppelt so viele Chromosomen wie...
  9. G

    Mendelsche Gesetze

    zur 1. Aufgabe: das ist ein intermediärer Erbgang, dass heisst beide gene, also lang und rund, sind gleichberechtigt und bilden bei mischerbigkeit (heterozygot) eine Form, die zwischen den beiden liegt ____|____k_____|__k_______ I | Ik | Ik ____|________ |´________ I...
  10. G

    Fragen zur Biologieolympiade

    Also leute, ehrlich den Campbell lesen zu wollen ist keine gute Idee! Ich habs versucht, hinterher weiß man nicht viel mehr als vorher, weil das so eine riesige Informationsflut ist, durch die man schlicht und ergreifend überlastet wird. Am günstigsten ist, immer gerade die Abschnitte zu...
  11. G

    3. Runde IBO

    Hi Leute, ich wollte mal fragen, ob hier jemand in der dritten runde ist. Ich bin das erste mal dabei und bin etwas aufgeregt, ich glaube jemand mit Erfahrung könnte mich da beruhigen:(
  12. G

    Fragen zur Biologieolympiade

    ammoniotelisch, ureotelisch, uricotelisch also für alle, die mit der nummer 3 probleme haben, hab ich einen super link gefunden: http://fachschaft.biochemtech.uni-halle.de/downloads/TierphysVorlesung/VL03-Exkretion.pdf da steht eifentlich alles drin. ist zwar ziemlich lang, aber ich bin...
  13. G

    Pantoffeltierchen

    fressen, schlafen, kinder machen Also ich denke, pantoffeltierchen machen nichts anderes als iwr alle zusammen auch! das soll heißen, sie fressen, passen auf, dass sie nicht selbst gefressen werden, zwischendurch wird geschlafen und ab und zu werden kinder gemacht:-)
  14. G

    Fragen zur Biologieolympiade

    Heterogenität = Verschiedenartigkeit Das Wort Heterogenität beseutet eigentlich ja nur, dass der DNA Gehalt nicht Konstant ist (oder?). und das ist dann wieder in der Funktion der einzelnen Zellzyklusphasen begründet, also G1 so wie direkt nach der Mitose weil jetzt erst mal Biomasse aufgebaut...
  15. G

    Fragen zur Biologieolympiade

    the missing link Hi Franzi, Als letzte Phase ist die Teilungsphase anzusehen, also die Mitose. Da in der Mitose aber die imologen Chromosomen getrennt werden und auf zwei Zellen verteilt werden, würde ich denken, dass der DNA Gehalt nicht in diesem Sinne konstant ist (weil es ja gerade...