• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

allergisches Asthma u. Kontaktallergien

#1
kann mir jemand die immunologischen unterschiede zwischen allergischem asthma und kontaktallergien nennen bzw. erklären.

danke!
 

maren

Säugetier: Marsupialia
#2
Hallo!

Bei dem allergischen Asthma handelt es sich um eie Typ I - Allergie, d.h. um eine IgE-Vermittelte Reaktion. Sie verläuft hoch akut. Bei der Kontaktallergie handelt es sich um eine Typ IV Allergie, sie ist T-Zell-vermittelt und verläuft eher chronisch.
Das ist natürlich sehr wenig, aber wenn Du mehr darüber erfhren möächtest empfehle ich Dir Bücher aus den Themenbereichen Immunologie und v.a. Dermatologie, z.B. Braun-Falco vom Springer-Verlag. Bei Wikipedia findest Du auch eineiges.

Gruß, Maren
 

Joffi

Moderator
Moderator
#3
Wow, ich fall vom Stuhl, das ist mal ne konkrete Antwort! Ist doch immer gut, Mediziner an Bord zu haben :D
 

chefin

Moderator
Moderator
#5
Mal dazu dumm gefragt: allergisches Asthma ist eine Erkrankung der Atemwege, das durch ein Allergen ausgelöst wird und eine Kontaktallergie benötigt den unmittelbaren (Berührungs-)kontakt zum Allergen? Das Asthma lässt sich auch durch Pollen, die durch die Luft fliegen und eingeatmet werden, auslösen, die Kontaktallergie aber nicht. Stimmt das so?
 
#6
hallo,
suche auch genau diese aufgabe von heavenshallburn ... aber ich wollte dazu erstmal wissen, was denn die "wichtigsten immunologischen Unterschiede" sind ... spezieller: was fällt hier unter den begriff WICHTIG ???

angenommen man will die kontaktallergien und das allerg. Asthma in einer tabelle vergleichen ... auf welche gebiete (=spalten) beziehe ich das ?
 

mkay

Invertebrat
#7
^^

also erstmal danke für die oben gegebenen antworten, denn genau diese frage versuche ich auch schon seit einiger zeit zu beantworten, aber so richtig gute antworten habe ich (bis jetzt) auch nicht gefunden deswegen nochmals danke;) und an alle bioolympiade mitteilnehmer/-innen >>> viel erfolg ;) daumen hoch...
 

maren

Säugetier: Marsupialia
#8
Hallo!

Ich hatte die letzten Wohenkeine Möglichkeit hier reinzuschaue. Tut mir also leid, dass ich erst jetzt antworte.

Ich habe hier eine Tabelle in der die vier Allergietypen nach Coobs und Gell aufgetragen sind. Sie werden dort in drei Kategorien unterschieden: Symptombeginn, klinisches Bild und Mechanismus. Ausserdem sind Beispielerkrankungen zu jedem Typ aufgeführt. Ich finde, dass sind für den Klinikalltag aber auch um die Allergietypen zu verstehen die wichtigesten Unterscheidungsmerkmale.

Ich habe hier eine noch einen zu einer Präsentatino von der Uni Freiburg die ich sehr gut und übersichtlich finde:

skl13.ukl.uni-freiburg.de/k/hau/de/stu/ss05/pdf/seminar_allergologie.pdf

Viel Glück bei der Bioolympiade!

lg, Maren