• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

ATP Gewinnung bei der Zellatmung

Whis

Einzeller
Hallo,
folgende Frage:
a) Bei welchen Teilprozessen der Zellatmung wird ATP hergestellt?
b) In welchem ist der Gewinn am größten?


a)
Bei dem Prozess der Glycolyse (1. Teilprozess) und dem Citratzyklus (2. Teilprozess).

b)
Der Gewinn ist im Citratzyklus (2. Teilprozess) am größten.
---------------------
Stimmt das?
Noch eine kleine Nebenfrage: Wird denn im 3. Teilprozess ,,Atmungskette und oxidative Phosphorylierung" ATP erzeugt?
 

Joffi

Moderator
Moderator
Bei der Nebenfrage liegt der Hund begraben: das Wort "Phosphorylierung" bezieht sich genau auf ADP zu ATP, also ja, im 3. genannten Teilprozess entsteht mit riesigem Abstand das meiste ATP. Je nach Definition könnte man sogar sagen, dass die Glykolyse (die zwar netto ATP produziert, ja) gar nicht zur "Zellatmung" gehört, da "Atmung = Sauerstoffverbrauch" und Glykolyse auch anaerob funktionert (und umgekehrt Zitratezyklus und OXPHOS auch ohne Glykolyse klarkommen).
 

SarahM

Komplexer Mehrzeller
Wann kann die Zellatmung gestört sein? Also bei welchen äußeren Faktoren ? z. B. Umweltgifte?
 

Joffi

Moderator
Moderator
Das bekannteste Beispiel dürfte Cyanid sind (das Salz der Blausäure) => hemmt Komplex 4 der Atmungskette und legt damit die Zellatmung still. Andere Gifte sind z.B. Rotenon (pflanzlich; hemmt Komplex I) oder Antimycine (bakteriell; hemmen Komplex III).
 
nach oben