• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Aufbau und Aufgaben des menschlichen Auges

  • Hat das Thema erstellt Bine79
  • erstellt am
B

Bine79

Gast
#1
Hallo alle zusammen,

kann bitte jemand mal meine Lösung zur Aufgabe "Beschreibe den Aufbau des menschlichen Auges (ohne äußere Schutzeinrichtungen) mit den Aufgaben der einzelnen Augenbestandteile" anschauen und evtl. verbessern oder Verbesserungsvorschläge machen.

Im Voraus vielen lieben Dank. Gruß Bine

Meine Lösung:

Hornhaut
-durch ihr dringt Licht ins Auge
-schützt das Auge nach außen
-salzige Tränenflüssigkeit, reinigt ständig die Hornhaut und hält das Auge feucht

Augenkammer (vordere und hintere)
-ernährt die Hornhaut und die Linse, da diese nicht durchblutet sind
-die mit Augenwasser gefüllten Augenkammern schützen die Linse
-bilden zusammen mit Hornhaut, Linse + Glaskörper das Abbildungssystem

Iris (Regenbogenhaut) und Pupille
-schützt das Auge vor zu intensiver Lichteinstrahlung
-reguliert die Lichtmenge
-bei geringer Lichtmenge (Dunkelheit) wird die Pupille geweitet und bei großer Lichtmenge (Helligkeit) wird die Pupille verengt, diese Anpassung nennt man Adaption
-Pupille ist die Blendenöffnung der Iris

Ziliarmuskel (Ciliar-, Ringmuskel)
-ändert die Wölbung der Augenlinse
-er kann die Krümmung der Linse variieren
-dadurch kann man mit dem Auge ferne Gegenstände scharf sehen, wenn die Linse flach gezogen wurde und nahe Gegenstände scharf sehen, wenn sich die Linse wieder runder gemacht hat
-das automatische Verändern der Entfernungsein-stellung durch Verändern der Linsenwölbung nennt man akkommodieren (anpassen)
-produziert ständig das klare Kammerwasser

Linse mit Linsenbändern
-wesentliche Abbildungssystem des Auges
-Sammlung der Lichtstrahlen
-die richtige Krümmung der Linse entscheidet wie scharf man sehen kann (Einstellung auf die Entfernung)
-Linsenbänder sind das Verbindungsstück zwischen Linse und Ziliarmuskel und helfen mit bei der Variation der Krümmung der Linse

Augenmuskel
-dient zur Drehung des Auges im Augenraum

Glaskörper
-ist Bestandteil des Abbildungssystems
-sorgt für konstanten Abstand zwischen Augenlinse und Netzhaut
-füllt das Auge zwischen Linse und Retina mit seinem gallertartigem Glaskörper aus und gibt so dem Augapfel seine runde Form

Netzhaut (Retina)
-in ihr wird das auftreffende Licht in Nervenimpulse umgewandelt
-beinhaltet die Sehsinneszellen (Zäpfchen für Farb-sehen und Stäbchen für das Schwarz-Weiß-Sehen verantwortlich)

Aderhaut / mittlere Augenhaut
-enthält das Versorgungsystem für die Netzhaut
-Versorgung des Auges mit den nötigen Nährstoffen

Lederhaut / weiße Augenhaut
-schützt und stützt das Auge nach außen (mechanischer Schutz) und umgibt den Augapfel

Sehnerv
-weiterleiten der Nervenmeldungen ans Gehirn

Gelber Fleck
-Ort bei dem die Sehzellen am dichtesten sitzen und deshalb besonders scharfes Sehen ermöglichen (Zapfen)

Blinder Fleck
-Ort des Austretens der Sehnerven, ist frei von Sehzellen, deshalb ist das Auge an dieser Stelle blind
 
#2
Hallo,
folgende Verbesserungen/Hinweise kann ich dir zum Augenaufbau geben:
- Hornhaut: Das Kammerwasser ist die Flüssigkeit, welche sie nährt
- Linsenbänder heißen auch Zonulafasern
- Gelber Fleck - Favea(Makula) - Die Zapfen sind dort dichter als sonst, nicht die Stäbchen
Sonst sehr gut, wenn du Ergänzungen und Bildmaterial suchst, habich was gefunden: http://augen-experte.de/auge-anatomie-aufbau-und-funktion/
Viele Grüße!
 

Marius

Einzeller
#3
Danke Bine, tolle Zusammenfassung. Ich weiß nicht ob du das nutzen darfst, aber für einen Vortrag habe ich das verwendet (mit Anfrage beim Praxisinhaber vorab):

Musst du aber vorher bei http://www.iqgen.com anfragen. Ich durfte es einmalig für meine Präsentation verwenden.

Liebe Grüße
Marius
 
nach oben