• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

biologie bachelorarbeit, kennt jemand das gefühl?

  • Hat das Thema erstellt tin
  • erstellt am

tin

Einzeller
#1
das gefühl, dass man denkt, man könnte nicht verstehen, worums geht?
ich fang in 3 wochen an. musste dafür nen vorläufigen bericht schreiben über meine kommende tätigkeit (fürs prüfungsbüro) und irgendwie hab ich jetzt angst, dass ich es vielleicht nicht hinkriege.
ich weiß, dass meine angst irgendwie nicht begründet ist, denn das was mir bisher erklärt wurde, hab ich verstanden (trotzdem hat mein betreuer meinen bericht noch mal korrigiert - was weiß ich allerdings nicht, habs noch nicht gelesen).
meine noten sind auch gut und ich musste bisher keine prüfung 2 mal schreiben. hab also alles bisher immer ohne große probleme hingekriegt und trotzdem hab ich jetzt angst, dass ich den zusammenhang und densinn der arbeit nicht verstehe.
kennt das jemand? hat jemand schon mal ähnliches erlebt und weiß, wie man damit umgeht?
ist das einfach sone angst, weil man selbst zuviel von sich erwartet?:confused:
 

Convenience

Säugetier: Eutheria
#2
Einfach durchhalten. ;) Nicht aufgeben, Panik unterdrücken, dranbleiben und einfach weitermachen, auch wenn man nicht weiß, ob man's schafft. Dann löst sich irgendwann alles in Wohlgefallen auf. ;)

Immer wenn ich im Studium vor irgendwas Angst hatte, hab ich mir einfach die Leute im Semester über mir angesehen. Das sind auch nicht alles Genies. Und wenn die das alle geschafft haben, schaffe ich's auch. ;)


Und als allerletzten rettenden Gedanken: Falls du durchfällst, ist das zwar doof, aber bei uns an der Uni konnte man auch die Bachelorarbeit - wie jede andere Prüfung - wiederholen. Niemand, der sich ernsthaft Mühe gibt, fällt durch die Bachelorarbeit, aber es ist doch gut zu wissen, dass man theoretisch trotzdem nicht komplett verloren ist, wenn man doch durchfallen würde.

Es ist übrigens normal, dass dein Betreuer deine Arbeiten nochmal durchsieht und dir Tipps zur Verbesserung gibt. Das ist immerhin jetzt eine wissenschaftliche Arbeit und kein Protokoll o.ä. mehr. Damit wollen die Betreuer dir helfen, damit du lernst professionelle wissenschaftliche Arbeiten zu schreiben und eine möglichst gute Arbeit hinzulegen, und merken darum auch schonmal Kleinigkeiten an.

Und trau dich immer, mit deinem Betreuer zu sprechen, wenn du was nicht verstanden hast oder den Sinn von etwas nicht siehst oder du bei irgendetwas Probleme hast. Der bekommt schließlich sein Geld dafür, dir alles zu erklären und der will ja auch nicht, dass du ne schlechte Arbeit abgibst.
 
nach oben