• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Blasenproblem!!!! bitte helft mir :((((

Flo991

Invertebrat
#1
Hallo Leute,

seit ungefähr einem Jahr tut mir die Stelle über meinem ***** in unregelmäßigen Abständen ( einmal im Monat, manchmal auch öfters.., aus irgendeinem Grund meistens am Wochenende, oder vor einer Klassenarbeit....) weh.

Ich weiß nicht wo ich dieses Thema hinstecken soll, also hab ich es mal hier in das Bioforum geschrieben.
Ich bin noch jung (15) und habe Angst, dass ich vielleicht einen Tumor oder Krebs habe.... kann das sein? Vielleicht ist es auch eine Blasenentzündung ich habe ja keine Ahnung davon. Ich bin ratlos und weiß nicht an wen ich mich deswegen wenden soll. Könnt ihr mir sagen ob ich zum Arzt gehen sollte oder ob das unnötig ist?

Bitte nehmt mich ernst, ich weiß nicht was ich machen soll
 

Kampfmuzel

Moderator
#2
hi flo,
naja, wir sind hier, glaub ich, alle keine mediziner und per ferndiagnose übers internet kann dir defintiv nicht geholfen werden. deswegen solltest du wirklich einfach mal zum arzt gehen.
vielleicht hast du ja eine vertrauensperson, die mit dir hingehen würde, wenn du dich allein nicht traust?!
nur so zur info, bei einer blasenentzündung hat man meistens noch hohes fieber und es tut verdammt weh, wenn man auf klo muss.

gruß, die muzel
 

Convenience

Säugetier: Eutheria
#4
Einmal im Monat ne Blasenentzündung zu bekommen, die dann auch einfach so wieder von selbst verschwindent klingt für mich irgendwie unlogisch, aber ich bin ja auch kein Arzt. Meistens weißt man aber auch, wenn man eine Blasenentzündung hat, weil man dabei besagtes brennen auf der Toilette hat, oder/und die ganze Zeit auf's Klo muss, obwohl die Blase leer ist.
Auch Blasenentzündungen sind ein Fall für den Arzt!

Ich denke, du solltest auf jeden Fall zum Arzt gehen, weil unerklärliche Schmerzen über einen längeren Zeitraum meiner Meinung nach immer überprüft werden sollten. Und du bist ja auch froh, wenn du sicher weißt, was es ist, oder? ;) Und per "Ferndiagnose" kann dir niemand - auch kein Arzt - sagen, was du hast.

GUTE BESSERUNG! :)
 

Flo991

Invertebrat
#5
aber ich meine so langsam geht es ja weg... am anfang war es doch viel schlimmer un jetz tritt es nicht mehr häufig und auch nicht regelmäßig auf..könnte ich nicht ein wenig abwarten?
ich wolle es eigentlich möglichst verhindern zum arzt zu gehen, weil mich da komplett ausziehen will ich nicht :eek::eek::eek:
 

guybrush

Säugetier: Marsupialia
#6
Also ich kann verstehen, dass du nicht gern zum Arzt gehen möchtest, ABER der Arzt sieht jeden Tag nackte Menschen, ist ja schließlich sein Job. Du must also keine Angst haben und dir muss das auch nicht peinlich sein.

Man sollte immer möglichst schnell zum Arzt gehen, wenn man über einen längeren Zeitraum Beschwerden hat. Dann weißt du was du hast und dir kann entsprechend geholfen werden.

Gute Besserung :)
 

Convenience

Säugetier: Eutheria
#7
Du wartest doch schon ne ganze Weile, ohne dass es weg geht. Das sollte man schon untersuchen lassen, denke ich.

Kannst du nicht mit deinen Eltern darüber sprechen? Die können dir bestimmt auch sagen, zu welchem Arzt du am besten gehst und dir Mut machen.

Ich denke, du brauchst dir wegen des nackig-vorm-Arzt-stehens keine Gedanken zu machen. Klar ist das erstmal ein bisschen komisch, aber der Arzt sieht das ja jeden Tag. Für den ist das das Normalste von der Welt. Ich glaube außerdem garnicht, dass du dich da überhaupt komplett ausziehen musst. Der Arzt wird bestimmt erstmal ein Ultraschallbild machen, und dafür braucht er ja nur deinen Bauch, und da kommt er ja so dran. Kleiner Tip, falls du doch ein paar Kleidungsstücke ablegen musst: Langen Pulli/langes T-shirt anziehen. Falls man dann doch die Hose ausziehen muss, steht man zwischendurch nicht so doof da. ;)

Ich glaube, du stellst dir den Arztbesuch deutlich schlimmer vor, als er ist. :) Nur Mut! Danach wirst du erleichtert sein, dass du endlich weißt, was es ist, und dich ärgern, dass du nicht schon viel früher hingegangen bist, weil die Untersuchung nämlich garnicht schlimm war. Einfach hingehen, nicht so lange drüber nachdenken. :)

Auch von mir gute Besserung! :)
 

Kampfmuzel

Moderator
#8
ja, viel schlimmer ist es, wenn der arzt nackig vor einem steht! :eek:
vor ein paar jahren war ich im sommer an einem fkk-strand bei uns in der nähe. habe mich dort mit einem netten älteren herrn unterhalten, mir nix dabei gedacht. ein paar wochen danach bin ich zum zahnarzt gegangen. die praxis ist gleich bei mir gegenüber. wie praktisch habe ich gedacht.
ich komm ins behandlungszimmer, setze mich auf den stuhl, die tür geht auf und wer steht vor mir?! bereits erwähnter herr vom badesee...
 

Elsi

Moderator
Moderator
#9
Na immerhin ist das niht ganz so peinlich wie andersherum. Wenn du zuerst bei ihm gewesen wärtest und ihn dann am Badesee getroffen hättest :p
 

maren

Säugetier: Marsupialia
#10
Hallo alle miteinander!

Das ist ja alles ganz witztig und so, aber jetzt mal ernsthaft!

1. Ferndignosen gehen nicht. Jemand muss Dich sehen, eine ausführliche Anamnese machen und Dich untersuchen. Alles andere ist aus ärztlicher Seite unverantwortlich!

2. Du bist jung. Es geht hier um Deinen Körper und Deine Gesundheit. Wie kannst Du nur wegen ein bisschen Schamgefühl damit spielen???

3. Ich sehe in der Notaufnahme täglich nackte oder halbnackte Menschen, schön wie hässlich. Glaubst Du, dass man als Arzt da einem Unterschied macht? Das ist absolut nicht der Fall. Ich versuche die körperliche Untersuchung den Patienten immer so angenehm wie möglich zu machen. Sprich, erst oben untersuchen, dann unten. So ist der Patient nie ganz nackt. Des weiteren sorge ich dafür, dass niemand einfach so reinplatzt.

4. Dein ziehen im Unterleib kann verschiedene Ursachen haben. Es kann sich dabei tatsächlich um eine chronische Blasenentzündung handeln. So etwas sollte dringend behandelt werden, weil die Infektion aufsteigen kann und die Nieren nachhaltig schädigen kann. Du kanns vor lauter Aufregung auch einem Krampf in der Blase haben, die ist nämlich ein Muskel. Für einen Tumor bist Du eigentlich zu jung, aber ich betone nochmal: Ferndiagnosen sind ******e. Mir fällt leider gerade kein gewählteres Wort ein! Vielleicht gehen die Beschwerden auch garnicht von der Blase aus, sondern von einem anderen Organ im Becken oder Bauch. Von was auch immer. Um das sicher sagen zu können musst Du untersucht werden!!

Auch wenn die Schmerzen für Dich banal erscheinen. Falsche Schamhaftigkeit ist hier absolut nicht angebracht. Jeder Arzt steht übrigens unter Schweigepflicht. Auch wenn Du nicht volljährig bist, darf er Deinen Eltern nichts erzählen, solltest Du Dich deshalb sorgen. Krankheiten verschwinden nicht dadurch, dass man sie ignoriert. Du musst zum Arzt!

mit freundlichen Grüßen,

maren