• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Bodenqualitätsverlust

1Mem

Einzeller
#1
Hi durch die intensiv-Landwirtschaft, die Waldrodungen und die enorme
Überweidung, sind in den letzten 25 Jahren knapp 25% aller Landflächen in
ihrer Qualität gesunken. Der Wüstenanteil der Landmassen hat eine steigende
Tendenz und einmal ins Meer getragener fruchtbarer Humusboden ist für
immer verloren, so die Angaben einer Ard-Dokumentation.
Will diesbezüglich eine Recherche betreiben wie weit Rekultivierung möglich ist.
Also einen zerstörten Maisacker wieder neu mit bestimmten Pflanzen schrittweise
zu bewurzeln, ihn künstlich zu befeuchten, neue Edaphone auszusetzen und
dann nach und nach in eine stabile Mehrfelderanlage überzuwechseln.
Gibt es da schon Forschungen und Ergebnisse/Daten im Internet, oder habt ihr
eine Datenbank wo Pflanzen nach ihren biologischen Ansprüchen geordnet sind?
Also nach ihrem biologischen Potenzial und ihren Toleranzbereichen?
Bin in diesem Gebiet leider noch Neuling, deswegen wäre ich für jeden einsteigenden Tipp erstmal dankbar.
 
nach oben