• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Evolution & Ethologio - Beutelwolf und Wolf

eylin33

Einzeller
#1
Ich bin mitten in meiner mündlichen Abiturprüfung in Bio und hätte ein - zwei kleine Fragen!
Mein Thema behandelt die Unterschiede zwischen Beutelwolf, Wolf und Dingo unter der Leitfrage, welche Faktoren beim Aussterben des Beutelwolfs eine Rolle spielten. Ich bin auch schon recht weit, nur bei ein paar Fragen hakt es etwas, gerade bei der Findung der Quellen, deswegen wäre es super, wenn mir hier ein bisschen weitergeholfen werden könnte:
- Entscheiden sie begründet, ob es sich bei Wolf, Beutelwolf und Dingo um verschiedene Arten handelt!
(hier ist mein Haupproblem die genaue Definition des Begriffes 'Art' und auch die Entscheidung, was nun zu was gehört)
-Erklären sie die Vor- und Nachteile des Lebens in der Gruppe für Wölfe.
-In einem freilebenden Wolfsrudel unterstützen die Rudelmitglieder das Elternpaar bei der Aufzucht der Jungtiere, begründen sie dieses Verhalten aus soziobiologischer Sicht.

gerade bei der letzten Frage weiß ich nicht genau, wie ich da ran gehen soll, da weder das Internet, noch diverse Bibliotheken gute Quellen bieten.. Ich freue mich über jegliche Hilfestellung! danke schonmal im vorraus!
 

mik

Administrator
Moderator
#2
Hi

1. Zum Artbegriff: Für den Einstieg sollte dir dieser Lexikon-Eintrag weiterhelfen (sonst frag hier einfach noch einmal nach): Art

2./3.: Letztlich muss sich für alle Beteiligten immer ein Vorteil im Hinblick auf ihre Fitness ergeben. Helfen Tiere im Rudel, muss ihnen das Vorteile bringen. Das wären evtl. (ohne dass ich dieses Beispiel mir angeschaut hätte): Erfahrungen sammeln, um später selbst erfolgreicher Junge aufziehen zu können (die Mühe zahlt sich sozusagen aus). Oder: Die Tiere im Rudel sind mit den Elterntieren relativ eng verwandt und teilen so vergleichsweise viele Gene. Mit anderen Worten: Sie unterstützen mit ihrem Verhalten "Verwandte" und damit befördern sie die Weitergabe ihres eigenen Erbguts (Stichwort Verwandtenselektion).

Frag sonst einfach noch einmal nach.

Gruß

mik
 
nach oben