• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Für mich unbeantwortbare Fragen

#1
Hallo an alle,
ich bereite mich gerade auf eine Immunbiologie-Klausur vor und bin dabei alte Klausuren zu lösen, jedoch bin ich dabei auf einige Fragen gestoßen, die ich so nicht beantworten kann. Der Vollständigkeit halber würde ich nun doch gerne wissen, was andere Leute zu den Fragen zu sagen haben.
Es wäre also sehr nett, wenn ihr da was zu schreiben könntet.
Also los gehts:

Unter welchen Umständen kann Tumornekrosefaktor-alpha tödlich wirken?

Können Frauen eine Allergie gegen Spermien entwickeln?

Sie werden aufgefordert, eine Impfung gegen ein gefährliches Darmbakterium
zu produzieren? Welche Punkte sollten Sie bei der Entwicklung einer Strategie
berücksichtigen?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!
 

ksturm

Einfacher Mehrzeller
#2
TNFalpha wird bei einer Sepsis gefährlich. Makrophagen der Leber und Nieren und überhaupt sytemisch setzen TNFalpha frei. Es kommt zur Erweiterung der Blutgefäße, damit Abfall des Blutdrucks, erhöhte Durchlässigkeit der Gefäße, damit Verlust von Plasmavolumen, und eventuell zum Schock. Beim septischen Schock koaguliert das Blut, feine Gefäße verstopfen, Gerinnungsfaktoren werden aufgebraucht. Es kommt zum Organversagen und zum Tod.
TNFalpha spielt auch eine Rolle bei chronischer Transplantat- Abstoßung, da sind dann aber noch viele andere Faktoren beteiligt.

Ich denke schon, dass es eine Spermienallergie gibt. Spermien, übersäht mit Proteinen, dazu kommt der Kontakt zur Schleimhaut, ich glaube schon, dass es das gibt.

Ich glaube den Pluspunkt zu der Frage mit der Impfung kann man sich holen, wenn man bei seiner Antwort erwähnt, dass man den Impfstoff als Schluckimpfung entwickelt.
 
nach oben