• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Genetik, Mendelsche Regeln

#1
Sehr geehrte/-r Leser/-in,

da dies mein erster Thread auf diesem Forum ist, bitte ich vorab vielmals um Entschuldigung. Zudem bitte ich, die Interpunktion nicht zu kritisieren. :D

Nun hier meine Fragen:
Welche Phänotypenkombinationen erwarten Sie in einem tryhybriden, dominant-rezessiven Erbgang mit den beiden Kreuzungspartnern AaBbCc?
Nun meine Resultate: es gibt 8 Phänotypkombinationen wie bspw. ABC, ABc,Abc,aBC,Abc,aBc..
Nun werden allerdings auch die Keimzellen, die die Kreuzungspartner bilden erfragt;
Welche Keimzellen bilden die Kreuzungspartner? Nun, ich glaube, dass hier in einer Keimzelle nun 3 Allelen sein müssten wie bspw. ABC oder ABc... da allein "tri" = 3 das besagt.
Die nächste Frage:
Man kreuzt 2 ovale, rote Radieschen. Wie sind die entstehenden Phänotypen? Wie die Genotypen? Wie das Zahlenverhältnis? Ich habe hierbei mir überlegt, welche Ergebisnisse auftreten können: rot/rosa/weiß im Zahlenverhältnis 1/2/1 und Oval/lang/rund ... im Zahlenverhältnis 3:1:1? lang=l, allel weiß=w, Allel r=rot, Allel kugelrund k) könnt Ihr mir hier weiterhelfen?
 
nach oben