• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

geschlossene anonyme Gesellschaft und monogamie

#1
Hallo! ich habe zwei Fragen :

1. Was sind denn die Vorteile einer geschlossenen anonymen Gesellschaft, also warum befinden sich Bienen z.b. in einer geschlossenen Gesellschaft?Weil die meisten in so einer Gesellschaft können ihre Gene doch nicht weitergeben.
hat das was mit den Verwandschaftsbeziehungen zu tun?

2.Was sind die Vor- und Nachteile der Monogamie?


Wär ganz nett wenn ihr mir die Fragen (möglichst schnell : ) beantworten könntet, da ich morgen Klausur schreib!

danke schonmal
lg
 

mik

Administrator
Moderator
#2
heidevitzka;10182 hat geschrieben:
Hallo! ich habe zwei Fragen :

1. Was sind denn die Vorteile einer geschlossenen anonymen Gesellschaft, also warum befinden sich Bienen z.b. in einer geschlossenen Gesellschaft?Weil die meisten in so einer Gesellschaft können ihre Gene doch nicht weitergeben.
hat das was mit den Verwandschaftsbeziehungen zu tun?
Aus dem Zusammenleben müssen alle Tiere einen Nutzen ziehen, diese sind je nach Tierart unterschiedlich. Der Grad der Verwandtschaft spielt z. B. in Insektenstaaten eine Rolle: Da alle Tiere Schwestern sind, geben sie durch diese Form des Zusammenlebens vergleichsweise viel eigenes Erbgut weiter (Stichwort: Haplodiploidie - dies gilt aber nicht für alle geschl. anonym. Gesellschaften!).

heidevitzka;10182 hat geschrieben:
2.Was sind die Vor- und Nachteile der Monogamie?
lg
Wenn man zu sehr konkrete Einzelheiten bestimmter Tiere anführt, lässt sich allgemein sagen, dass die Monogamie für die betreffenden Tiere Vorteile im Hinblick auf die erfolgreiche Aufzucht der Nachkommen bietet: Nahrungsbeschaffung, Brutpflege, Schutz vor Feinden > in der Folge werden mehr Nachkommen erfolgreich aufgezogen (ohne Paarbeziehung können bestimmte Weibchen auch gar keine Jungen erfolgreich aufziehen). Allerdings ist diese eine Strategie, die relativ selten und nur bei höheren Tieren vorkommt (vgl. http://www.biologie-lexikon.de/lexikon/monogamie.php).


Gruß

mik