• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Glycolyse, Zitronensäurezyklus und Endoxitation

#1
Ich gehe momentan in die 9. Schulstufe und schreibe in den kommenden Tagen einen Test.
Doch unsere Lehrerin hat da anscheinend auch etwas falsch aufgeschrieben. Deshalb frage ich jetzt euch:
Was braucht man bei Glycolyse und was wird gebildet? Und das Gleiche auch bei Zitronensäurezyklus und Endoxitation.

Im Moment habe ich es so:
Glycolyse:
man braucht O2 und es entsteht CO2(wird es abgegeben oder wird es später noch einmal weiterverarbeitet?) und aktivierte Essigsäure. Bei zu wenig O2 entsteht Milchsäure und hier wird der Vorgang gestoppt(also anschließend nicht der Zitrone...-Zyklus und die Endoxidation)
Energiegewinn gering

Zitronesäurezyklus:
Hier weiß ich gar nichts, außer dass CO2 frei wird.
Auch hier ist der Energiegewinn gering.

Endoxidation:
H von NADPH reagiert mit O2 zu H2O. Riesiger Energiegewinn.

Ich muss nicht wissen, wie das genau abläuft, nur was am Anfang von jedem Schritt gebraucht wird und was abgegeben wird und wie das Produkt heißt.
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.