• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Harnstoff, Ausscheidung von Harn

#1
Guten Tag weiss nicht ob das Thema hier hin gehört :S


Aber hab mal paar fragen zur Homöostase. Und zwar hab da eine Aufgabe die folgendermassen lautet:

Bei der Desaminierung von Proteinen und Nucleinsäuren im Stoffwechsel entsteht der giftige Ammoniak NH3. Die meisten wasserbewohnenden Tiere einschliesslich vieler Knochenfische scheiden diesen sofort über die Körperflüssigkeiten an das umgebende Wasser ab, während die meisten landbewohnenden Tiere und viele marine Fische NH3 zuerst zu Harnstoff oder Harnsäure umwandeln.

- Was sind nun die generellen Vorteile dieser Umwandlung?
= hat das etwas mit der Vergiftung der umwelt zu tun:S ?

- Weshalb ist diese Bildung von Harnsäure bei Vögeln und den meisten Reptilien unbedingt notwendig?


Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte ...

Danke schon im Voraus...

Mfg

:confused:
 

mik

Administrator
Moderator
#2
Feusianer;9833 hat geschrieben:
Guten Tag weiss nicht ob das Thema hier hin gehört :S


Aber hab mal paar fragen zur Homöostase. Und zwar hab da eine Aufgabe die folgendermassen lautet:

Bei der Desaminierung von Proteinen und Nucleinsäuren im Stoffwechsel entsteht der giftige Ammoniak NH3. Die meisten wasserbewohnenden Tiere einschliesslich vieler Knochenfische scheiden diesen sofort über die Körperflüssigkeiten an das umgebende Wasser ab, während die meisten landbewohnenden Tiere und viele marine Fische NH3 zuerst zu Harnstoff oder Harnsäure umwandeln.

- Was sind nun die generellen Vorteile dieser Umwandlung?
= hat das etwas mit der Vergiftung der umwelt zu tun:S ?

- Weshalb ist diese Bildung von Harnsäure bei Vögeln und den meisten Reptilien unbedingt notwendig?


Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte ...

Danke schon im Voraus...

Mfg

:confused:
- zur ersten Frage: Du sagst es eigentlich schon selbst: NH3 ist giftig ... und darf deshalb nicht lange im Körper von Landtieren in dieser Form verbleiben.

- zur zweiten Frage: Harnsäure ist nur in geringem Umfang wasserlöslich, es kann also als kleiner Breihaufen "abgeworfen" werden. Zudem benötigt ein Vogel wenig Flüssigkeit zur Produktion und Aufbewahrung der Harnsäure (anders als beim Harnstoff) und spart Gewicht (wichtig beim Fliegen!). Und Reptilien verfügen auch nicht immer über ausreichend Flüssigkeit (z. B. ist dies in Wüsten durchaus ein Problem).

Gruß

mik