• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Insektensterben - welche Konsequenz?

  • Hat das Thema erstellt Mid
  • erstellt am

Mid

Einzeller
Hallo, ich bin Architekturingenieur und ich versuche immer alles zu verstehen im Sinne des Fortbestandes von Mensch und Natur.

Da hätte ich eine Frage:
Die Insektenbestände gehen in Kurven, aber im Wesentlichen doch linear zurück.
1989 100% Insekten
2018 25% der Insekten (Quellen: Bund Natuschutz, FAZ und andere Länder mit ähnlichen oder abweichenden Werten)
Extrapoliert bedeutet das:
2028 0% Insekten.

Wenn die Insekten ausgestorben sind, was bedeutet das für das Ökosystem? Kippt es wie ein eutrophierter See im Sommer?
Insekten fressen laut Wikipedia nämlich so allerhand und halten es in Schach, wie Mikroorganismen, die ohne Insekten wuchern würden. Aber was ist Remineralisierung organischer Strukturen im Boden und im Totholz? Weiterer Punkt sind die Bienen, die 75% unserer Esspflanzen bestäuben und fast die ganze Natur. Viel Insektengetier kriecht doch auch durch den Boden und lockert ihn dabei. Würde der Boden steinhart werden? Andere Insekten leben von Pilzen - wenn diese nicht mehr gefressen werden, verschimmeln wir?

Sind das im Wesentlichen die zu erwartenden Folgen?
Um aus Thesis und Antitesis zur Synthesis zu kommen, würde ich mich über sehr viele Pro's und Contra's zu meiner Argumentation freuen, sowie über einzelne Arten, die uns beispielsweise das Leben ohne Insekten zu Hölle machen können.
Einen lieben Gruß,
Rafael
 

Anna Meier

Einfacher Vertebrat
Hey,

interssante Gedanken. Bin nicht vom Fach aber ich weiß, dass durch Insekten die Flora und Fauna in Gang gehalten wird. Vor allem würden unsere Nahrungsmittel enorm zurückgehen und viele Arten sterben, v.a. Vögel, da sich diese ja primär von Insekten ernähren.

Liebe Grüße
 

Anna Meier

Einfacher Vertebrat
Hi Mid,
Ich bin vor kurzem auf einen Artikel gestoßen, der mich an deine Frage erinnert hat: https://www.petmeister.de/insekten-terrarium-test/

Da ich selbst unterschiedliche Insekten interessant finde, habe ich schon öfter überlegt mir ein Terrarium anzuschaffen. Die Frage die sich mir im Zusammenhang mit deiner stellt - kann man ein Überleben mancher Insekten sichern, indem man sie in einem Terrarium "züchtet"? Wie viele Menschen sollten dann ein Terrarium besitzen?
Vielleicht wäre für dich auch ein Experiment spannend: Insekten in einem Terrarium züchten und dann aussterben lassen und beobachten, was mit dem Ökosystem passiert?

LG
 

Adrenalinchen

Einfacher Vertebrat
Hallo,

Ich stimme Anna Meier zu, Flora und Fauna sind der Antrieb der Insekten und umgekehrt. Somit würden es viele Arten nicht mehr geben

LG
 
nach oben