1. Willkommen im Biologie-Forum!

    Du brauchst Hilfe?

    In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Leistung und Wärme

Beitrag in 'Fragen zu anderen Fächern' erstellt von Joffi, 21/11/07.

  1. Joffi

    Joffi Moderator Moderator

    So, jetzt frag ich doch auch mal wieder was.
    Ich kaufe für unser Labor gerade eine Tiefstkühltruhe, die angeblich 510 Watt Leistung zieht und eine Wärmeabgabe von 725 Watt hat.
    Aber geht noch weiter: Ich kaufe auch ne Umluftwerkbank. Das wunderbare Teil holt sich 400 Watt aus dem Netz und hat angeblich eine Wärmeabgabe von 150 Watt...

    Kühltruhen, die Wärme aus dem Nichts erzeugen. Cleanbenches, die Energie verschlucken und nicht wieder hergeben... bidde was? Wie geht das denn, wie kann das sein, was ist da los? Erster Hauptsatz der Thermodynamik heute im Urlaub?

    Weiß einer, wie solche offensichtlich falschen Zahlen entstehen? Das hat offenbar mit der Art der Messung oder Berechnung zu tun, oder? Jemand ne Idee?
  2. VV0ll3

    VV0ll3 Gast

    Vllt wird bei der Wärmeabgabe nur die Energie gezählt, die als Wärme beim Prozess der Energieumwälzung entsteht. Die restliche Energie, also die warme Luft, die quasi nach draußen befördet wird nicht.

    Aber es klingt trotzdem ziemlich abenteuerlich, da hast du recht ;)

    Das erste kann ich mir gar nicht erklären. Vielleicht ein Druckfehler??
  3. Joffi

    Joffi Moderator Moderator

    Ich bin inzwischen fast soweit, den Herstellern mal ne Mail zu schreiben und zu fragen was da los ist. Ich denke, man misst einmal maximale Leistungsspitzen und einmal Durchschnittswerte oder sowas in der Art, anders gehts ja nicht.

Teile diese Seite