• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Naturbeispiele: Hohlstellen in biologischen Strukturen?

Aleks19

Einzeller
#1
Hallo liebe Biologinnen und Biologen,

im Zuge einer Bachelor im Bereich des Bauingenieurwesens untersuche ich die Verteilung von Hohlkörpern in Bauteilen, um eine Gewichts- und Ressourcenreduktion zu erzielen.
Dabei wird auch auch auf Vorbilder in der Natur zurückgegriffen. Zum Beispiel die Hohlstellenanordnung beim Oberschenkelknochen des Menschen in geringer beanspruchten Bereichen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir dazu einige Anregungen und Hinweise zu weiteren vergleichbaren Beispielen in der Natur geben könnt.
Folgende zwei Aspekte sind zentral:
- geometrische Form der Hohlstellen (dreidimensional)
- Anordnungsstrukter dieser Formen

Es geht mir nur um eine kleine Zusammenstellung von vergleichbaren Beispielen, also nennt mir gerne einfach alles, was Euch zu diesem Thema passen zu schneint.

Vielen Dank schon im Voraus und viele Grüße

Aleks
 

Andrea

Säugetier: Eutheria
#2
"Hohlstellen" - ich würde beim Oberschenkelknochen nicht wirklich von Hohlstellen sprechen, das sind ja eigentlich eher weniger dichte Bereiche. Hier ist es vor allem das sogenannte Ward'sche Dreieck.
Was mir an sich spontan noch zu "Hohlstellen" einfällt (weiß allerdings nicht, ob das auch wirklich das ist, was du suchst), sind Bienenwaben.