• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Oberflächenvergrößerung

kalinka

Einzeller
#1
Hallöchen,

ich bin gerade etwas verwirrt. Handelt es sich bei den Lungenbläschen u.ä. um eine relative oder absolute Oberflächenvergrößerung?
Eigentlich wird die Oberfläche bei gleichbleibenden Volumen doch absolut vergrößert oder (Vgl. Hafen)? Oder bezieht sich das relativ auf die Erklärung, dass kleinere Körper relativ gesehen eine größere Oberfläche besitzen als große Körper und somit viele kleine Körper (hier: bläschen) effektiver sind?
Ich bin gerade etwas verwirrt...

Viele Grüße
Kali
 

mik

Administrator
Moderator
#2
Hmm ... mal schauen, ob ich deine Verwirrung ein wenig auflösen kann. Also: Richtig ist, dass kleinere Körper relativ zum Volumen eine größere Oberfläche besitzen als große (mit dem gleichen Volumen). Durch die Verkleinerung eines Körpers und die Erhöhung der Oberfläche kommt andererseits natürlich auch absolut betrachtet zu einer Vergrößerung der Oberfläche - das ist ja sozusagen der Trick in der Lunge: Bei gleichem Volumen wird eine viel höhere Fläche für den Gasaustausch geschaffen.

Ich hoffe, das hilft dir zumindest ein wenig weiter...
 
nach oben