• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

organische und anorganische Chemie sowie Physik

  • Hat das Thema erstellt Potts
  • erstellt am
P

Potts

Gast
#1
Leider Gottes hab ich zur 11 hin sowohl der Chemie als auch der Physik abgeschworen. Nun will ich das wieder gut machen und mir selbstständig ein hinreichendes Grundwissen aufbauen.

Nachdem mir der Campbell in der Biologie gute Dienste geleistet hat bin ich nun auf der Suche nach vergleichbaren Büchern in den Gebieten Chemie und auch in der Physik.

Bezüglich der Chemie bin ich nun fündig geworden und überlege mir nun zu Beginn den Stryer (Biochemie) zuzulegen.

Könnt ihr mir weitere Titel Empfehlen und wie sieht die allgemeine Meinung bezüglich des Stryers aus?? Wichtig ist mir, eine Grundlage zu schaffen.
 

Joffi

Moderator
Moderator
#2
Also für eine gesunde Grundlage in Physik kann ich wärmstens den HARMS empfehlen: "Physik für Mediziner und Pharmazeuten". Der hat mir den A... gerettet im Grundstudium. Macht geradezu Spaß zu lesen und die Grundlagen hat man danach eigentlich drauf.

Weniger Spaß zu lesen und auch sonst nicht wirklich didaktisch überlegen, aber ganz brauchbar für Grundlagen ist der ZEEK "Chemie für Mediziner".
 
P

Potts

Gast
#3
Mh, der Harms hört sich ja schon einmal gut an.

Ich werd die Tage mal meinen Mathe Lehrer kontaktieren, mal schauen, was er so vorzuschlagen hat.

Dank dir
 

Kahless

Säugetier: Eutheria
#4
Hallo!

Also für Physik kann ich nur die beiden Teile des dtv Atlas Phsyik empfehlen. Die vermitteln das Physikwissen bis Matura / Abi - Niveau bzw. ein bisschen mehr.

Für Chemie umfast der Mortimer (Thieme-Verlag) sehr verständlich den gesamten Chemiestoff, der für Abi / Matura und auch die ersten Chemieprüfungen im Bio-Studium nötig sind.

Grüße, Kahless
 
J

Jolly

Gast
#5
Also ich kann für Physik das Buch von Ulrich Haas "Physik für Pharmazeuten und Mediziner" empfehlen. Da sind nach jedem Kapitel mit guten Erklärungen schöne Übungsaufgaben mit Lösungen aufgeführt.
Der Stryer in Biochemie is ganz ok, wenns nur um Anorganik geht würd ich mir evtl den Riedel und den Hollemann Wieberg ausleihen. für Organik find ich den Hart und zum Nachschlagen den Beyer Walter echt brauchbar...

Grüßle
Jolly
 
nach oben