• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Photosynthese und Atmung

biene

Einzeller
#1
Hallo liebes Forum,

ich bin auf der Suche nach einigen Antworten, die ich bisher aber nicht gefunden habe :(

1. Können Pflanzen chemoheterotroph leben?

Ich denke schon, wenn auch nur bedingt - so zum Beispiel fleischfressende Pflanzen, die ihre Nährstoffe aus Getier beziehen.
2. Bei der Lichtreaktion der PS werden Elektronen von Wasser auf Chlorophyll übertragen. Geschieht diese Reatkion auch, wenn sie isoliertes Chlorophyll a in 80% Aceton/20%Wasser lösen?

Ich glaube schon, aber nicht in so großen Ausmaß? -> Was ist die richtige Begründung?
3. (Falsche) Begründung: die photosynthetische ATP-Erzeugung wird direkt von der Elektronentransportkette vom Wasser zum NADPH angetrieben, d.h. jedes Elektron, das die Kette durchläuft, erzeugt eine bestimmte Anzahl von ATP-Molekülen. Wie würden sie den Gegenbeweis antreten?

Keine Ahnung?!
4. Würde die Lichtreaktion der PS anders ablaufen, wenn die Wasserspaltung auf der Stromaseite der Thylakoidmembran abliefe?

Anders glaube ich nicht, aber es würde kein Protonengradient mehr aufgebaut werden, der ATP erzeugt?


Über hilfreiche Antwort, Anregungen oder Ideen wäre ich SEHR dankbar!

die biene