• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Speicherung von Kohlenhydraten

Lauda

Einfacher Mehrzeller
#1
Hallo,
ich habe folgende Fragen bei denen ich nicht weiter komme:

Wie werden Kohlenhydrate transient in Chloroplasten gespeichert? In welchen beiden molekularen Formen liegt diese Speicherform vor? Zu welcher Untergruppe zählt dieses Kohlenhydrat?


Warum eignen sich in der Regel Mono- oder Disaccharide nicht als Speicherform für Kohlenhydrate?

Kann mir da jemand weiterhelfen?
Ist die gefragte Form Stärkekörner? Aber was gibt es da für Unterformen?

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen!!
 

Andrea

Säugetier: Eutheria
#2
Gemeint ist Stärke, die molekularen Formen sind Amylose und Amylopektin und Stärke zählt zu den Polysacchariden, also zu den hochmolekularen Kohlenhydraten.

Es gibt durchaus auch Mono-/Disaccharide als pflanzl. Speicherstoffe (z.B. Saccharose), insgesamt sind diese aber eher weniger gut geeignet als Stärke aufgrund ihrer geringeren Stabilität, bspw. ist Saccharose auch wasserlöslich.