• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Spiralfurchung und Schizocoelie

rumpelstilzchen

Komplexer Mehrzeller
#1
Hallo,

bräuchte mal kompetente Hilfe, und zwar:

Ist die Schizocoelie bei der Gastrulation der Anneliden und Mollusken ein Resultat der Spiralfurchung???
Also bedingt die Spiralfurchung die Schizocoelie oder entstehen diese Urmesodermzellen - aus denen dann die zwei Mesodermstreifen hervorgehen - unabhängig von der Spiralfurchung?
Will heissen, kann solch eine Schizocoelie auch bei einer Radiärfurchung auftreten, oder hab ich dann in jedem Fall eine Enterocoelie vorliegen?
Denn bei Deuterostomiern liegt ja eine Radiärfurchung vor und das Coelom bildet sich dann durch Abfaltung aus der Urdarmwand (Enterocoelie).

Kann mir also jemand sagen, ob es einen Zusammenhang zwischen dem Furchungstyp und der anschliessenden Entstehung des Coeloms gibt?

Heeeeeeeeelp!!! E-Bio ist mal gar nicht mein Ding...:confused:
 

rumpelstilzchen

Komplexer Mehrzeller
#2
Falls es jemanden interessiert. Habs grad in einem E-Bio Buch gefunden:

Zitat:

"Eine Spiralfurchung wird in mehreren protostomialen Tierstämmen beobachtet. Die Spiralfurchung ihrereits führt [...] zu einer Trochophora [...], in der das Mesoderm aus paarigen Urmesoblasten hervorgeht, die sich von der Blastomere 4d ableiten.
Eine Radiärfurchung wird in mehreren deuterostomialen Tierstämmen beobachtet. Das Mesoderm entsteht aus dem primären Urdarm."
 
nach oben