• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Stomochord

  • Hat das Thema erstellt wurzelzwerg
  • erstellt am
W

wurzelzwerg

Gast
#1
mein freund (2. semester bio) hat bald klausuren...
er hat nix finden können beim googlen...
habt Ihr ne definition?
WÄR SOOOOO TOLL!
claudi
 
S

snoopy_w

Gast
#2
Was is das für´n Thema??? Habsch noch nie gehört.. :cool:
 

mik

Administrator
Moderator
#3
- ich hoffe, das hilft noch:

Stomochord:
Bei Hemichordata ("Halb-Chordata", "halbe Chordatiere") auftretende und diese Gruppe kennzeichnende Struktur: Ein kurzer vom Vorderdarm ausgehender Darmblindsack, der in den Kopflappen (das Prosoma) hineinragt. Das Stomochord ist z. T. ähnlich aufgebaut wie die Chorda dorsalis und dient zumindest teilweise auch als eine Art "Stützstab". Das Stomochord könnte auch Funktionen einer Drüse ausüben.
Das Stomochord stellt möglicherweise einen Vorläufer der Chorda dorsalis (Notochord) dar, das Stomochord wäre dann also eine homologe Bildung. Eine Reihe von Hinweisen deutet jedoch darauf hin, dass es sich im Hinblick auf die Evolution beim Stomochord und der Chorda dorsalis um unterschiedliche Strukturen handelt. Ein abschließendes Urteil hierzu steht jedoch noch aus

gruß

mik
 
#4
mik;662 hat geschrieben:
- ich hoffe, das hilft noch:

Stomochord:
Bei Hemichordata ("Halb-Chordata", "halbe Chordatiere") auftretende und diese Gruppe kennzeichnende Struktur: Ein kurzer vom Vorderdarm ausgehender Darmblindsack, der in den Kopflappen (das Prosoma) hineinragt. Das Stomochord ist z. T. ähnlich aufgebaut wie die Chorda dorsalis und dient zumindest teilweise auch als eine Art "Stützstab". Das Stomochord könnte auch Funktionen einer Drüse ausüben.
Das Stomochord stellt möglicherweise einen Vorläufer der Chorda dorsalis (Notochord) dar, das Stomochord wäre dann also eine homologe Bildung. Eine Reihe von Hinweisen deutet jedoch darauf hin, dass es sich im Hinblick auf die Evolution beim Stomochord und der Chorda dorsalis um unterschiedliche Strukturen handelt. Ein abschließendes Urteil hierzu steht jedoch noch aus

gruß

mik
schöne Erklärung