• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Unterschied zwischen Turgordruck und Konzentrationsausgleich?

#1
Hey ihr!

Eine Sache erschließt sich mir nicht ganz, hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen!

Und zwar haben wir in der Schule jetzt zwei Wege aufgeschrieben wie die Pflanze an Wasser kommt. Der eine wäre, dass die Umgebung hypoton ist und sie daher zum Konzentrationsausgleich mittels Osmose und der Wurzelhaare Wasser aufnimmt. Klingt für mich recht logisch.

Und das zweite Beispiel beschrieb, dass die Vakuole osmotisch aktiv ist und somit innerhalb der Zelle ein höherer osmotischer Druck als außerhalb herrscht. Wasser durch die Zellwand et Cetera
in letztendlich die Vakuloe eindringt, diese sich vergrößert und als Folge gegen das Zellplasma + Zellwand drückt und sich daraufhin die Zellwand sich den Druck nach Außen widersetzt und prall wird. So hätten wir einen Turgordruck der dem Zellwanddruck engegenwirkt. Die Wasseraufnahme wäre beendet, wenn der Zellwanddruck dem Turgordruck entspricht.

Jetzt frage ich mich, welchen Weg davon würde ich in einer Klausur nehmen? Je nachdem ob nach dem Druck oder nach der Konzentration gefragt wird? Oder sind sie gleichzusetzen? Tut mir Leid, die Frage ist bestimmt wirklich dämlich, aber ich komme nicht weiter.

Schon einmal danke!
 

mik

Administrator
Moderator
#2
... bei beiden Beispielen handelt es sich im Kern doch um denselben Vorgang (Osmose) - oder wie ist deine Frage gemeint?
 
nach oben