• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Van-der-Waals-Kräfte

#1
Hallo zusammen,

kann mir von euch vielleicht jemand erklären wie genau das mit den Van-der-Waals-Kräften funktioniert?
Ich weiß, dass das Anziehungskräfte zwischen Teilchen eines Stoffes sind und sie durch Anziehung von Kernen und Elektronen benachbarter Moleküle entstehen.

Aber wie genau kommen sie zustande?

Schon mal Danke im voraus
Plitschplatsch
 

Torben

Moderator
Moderator
#2
Van-der-Waals-Kräfte treten unter ungeladenen Teilchen auf.
Die Elektronen verteilen sich zwar gleichmäßig um die Kerne der Teilchen, allerdings nur im zeitlichen Mittel gesehen. In einem ganz bestimmten Moment kann es durchaus vorkommen, dass die Elektronen zufälligerweise mal auf einer bestimmten Seite konzentriert sind, und so dort kurzzeitig eine negative Ladung entsteht. Auf der anderen Seite ist dann in diesem Moment eine positive Ladung vorhanden. Es bildet sich also für sehr kurze Zeit ein Dipol.

Ist nun ein zweites Teilchen sehr nah an diesem Dipol, so wird die Elektronenwolke dieses Teilchen beeinflusst und auch hier bildet sich der gleiche temporäre Dipol aus. Da sich unterschiedliche Ladungen anziehen hat man kurzzeitig eine geringe Anzoehungskraft zwischen diesen beiden Teilchen.

Durch andauernde ständig wechselnde Dipol-Momente kommt es zu den Van-der-Waals-Kräften. Diese sind aber im Vergleich zu "echten" Dipo-Dipol-Wchselwirkungen oder sogar ionischen Bindungen sehr schwach.