• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Wasserpfeife-rauchen schädlich?

#41
Als erstes mal Hi,
rauche seit langen shishs ( naja 2 jahre XD ) und dachte früher immer , jaja ,
und wollte jetzt nochmal nachlesen und was ich hier fand schockte mich doch in vollen massen!! ich merke selbst wenn ich ~30mins rauche das ich nicht mehr so stark ziehen kann wie vorher!! (ziehe manchmal aus jucks und dollerei so viel wie es geht) und dann geht dies eben nicht mehr kommt einen vor als wäre die lunge kleiner geworden XD !?
Naja aber dies erholt sich dann und am nächsten Tag ist alles wieder weg!
Aber zurück zum erschrecken (2 köpfe die woche; 1-2 köpfe pro tag :eek: )
denk ich mir nur "ach du ******e"
ich gehe zur schule d.h. ich habe normal eben ferien zur zeit sind weihnachtsferien und eben an silvester oder eben mal so "chillen" mit kumpels und da springt dann mal die shisha an das maximalste war dann an einem abend 5 köpfe über 2-3 stunden und mit 4 mann !
das dann vlt 3-4 mal in den ferien (~3wochen) und dann ruh bis wieder was is in dem Falle eben der sommer beim mh kA zelten das ist eine zeitspanne von einem halben jahr!!!!
wie dann welche sagen 2-3 mal die woche dann ist das kein "chillen" sondern RAUCHEN !
tjoa kA ob das hilfreich sein soll oder nicht aber es gibt mal aufschluss auf eine "normalen" (??! kA kann man das überhaupt sagen?)

zur info bin 17
 
G

geb keinen namen an

Gast
#42
kurz vorm kauf einer shisha

so, hab mir mal eure antworten so angesehen.
viel sagt mir des jetz nicht, auser es is schädlich
ich bin im oktober 16 geworden, und war bis zu unserer abschlussfahrt ein "braver" sohn. doch unter der abschlussfahrt überwand mich der s***** Gruppenzwang, also trank ich das erste mal alk (wodka bull vor allem), rauchte zigarren (weil in italien dies ja schon ab 14 legal ist) und mir wurde kein bissl schlecht oder bekam kopfschmerzen. warum weiß ich ned, wegen der übelkeit, vill. weil mein vater raucht und ich des ja auch alles mit einatme, und deswegen passiv-raucher bin. naja seit der abschluss fahrt rauch ich im monat ungefähr eine zigarrilho (manchmal aber selten auch mehr) mit meinem freund. ich hab mir vor einiger zeit mal ne shisha selbst gebaut, natürlich sehr schlicht, und rauch diese auch einmal im monat. für mich stellt sich die frage nun, ist es nun schädlicher, wenn ich mit den zigarrilhos aufhöhr, und in 2 monaten ungefähr einen kopf rauch??? kann mir des einer beantworten?????:eek:
 

Der_Flo

Säugetier: Eutheria
#43
kommt drauf an.. die meisten rauchen halt richtige zigarillos (also ohne filter).. die werden für gewöhnlich nicht 'auf Lunge' geraucht.. was natürlich nicht heißt, dass da kein qualm hingelangt, aber halt längst nicht so viel wie bspw. bei einer shisha.
Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum dir nicht schlecht wurde.. du hast nur recht wenig schadstoffe aufgenommen (von dem wodka mal abgesehen).

Aber ganz egal was von beiden du rauchst, krebserregend ists immer..bei zigarillos vllt eher backenkrebs, ist aber sicherlich auch nicht besser als lungenkrebs.

achso.. wenns nur der Gruppenzwang und die Coolness ist, dann kann man auch Haselnusszigaretten kaufen, die machen nicht süchtig (kein nikotin) und haben auch weniger andere schadstoffe... ******e schmecken tun sie genau wie andere zigaretten auch... riechen allerdings ein wenig nach gras
 

chrisy

Komplexer Mehrzeller
#44
Hi!

Möchte nun auch mal meinen Senf dazu abgegeben.
Zu meiner VOrgeschichte:

Bin 17 1/2 und habe mit 15 angefangen zu shishen, dann gras, dann kippen.

Und mir kann man erzählen was man will, egal was und wie man raucht, es IST schädlich. Selbstverständlich wirst du nach n Köpfchen nicht tot umfallen, auch nciht nach 2,3,5,10,20. Ich hab eine zeitlang täglich ein 1-3 Köpfchen alleine geraucht, dazu kamen manchmal noch 4-5 am selben Tag mit Freunden.
Huh :rolleyes: Nicht gut! Es macht unglaublich müde, sport wurde auch immer schwieriger und eig wollt ich nur noch shishen und nebenher an nem sticky ziehen.
Muss man nicht gemacht haben!

Ich würde das ganze aber realistisch beurteilen. Ein Kopf pro Woche ist besser als eine Packung Kippen pro Woche! Ich würde Shisha nicht verteufeln, aber wie bei allem, die dosis macht das gift. genießt das blubbern lieber selten, dafür aber richtig anstatt ech täglich des zeug reinzuballern.

Außerdem, wer ein starker shisharaucher ist ist auf dem besten weg auch kippen zu rauchen. Ihr glaubt garnicht, wieviel Nikotin ihr mit so ner Shisha aufnehmt. Selbst ich als raucher bekomm manchmal noch einen Nikotinflash und das heißt etwas!

Ein Kumpel von mir ist sogar schon mal von der Shisha umgekippt, Platzwunde über der Schläfe! Warum? Shisha geraucht, aber richtig. Mit Teelicht, ausländischer Tabak, bisschen Bier dazu und kA wieviele Köpfe. Alles draußen im Garten. Also Sauerstoffmangel kann man weitgehend ausschließen. War wohl n Niktotinschock, Kreislauf war nur für 1 Sek. weg und schwubs. schon liegt man am Boden, hat ne Platzwunde und fühlt sich wie der größte ****.


Also Jungs, weniger ist mehr. Und schädlich ist trotzdem JEDER zug.
Lieber einmal im Monat eine shisha und das ganze bis ans lebensende als 10 Köpfe pro woche für 20-30 Jahre und danach n beipass oder ab in den Karton und unter die erde.

jsut my 2 cents ;)


PS:
Rauche inzwischen kaum noch. Gras so gut wie nie, shisha vlt alle 2-3 Monate.. nur die kippen sind mir noch (leider) er halten geblieben. wenigstens konnt ich auf 3 / Tag reduzieren. Und womit hats angefangen? Shisha ;) Nicht dass shisharauchen daran schuld ist, aber es ist ein guter einstieg um rauchen "sympathisch" zu machen. zu verharmlosen.. also aufpassen!
 

Lisa89

Einzeller
#45
Hi,
Ich muss demnächst ne GFS über das Thema Shisha abliefern.
Wisst ihr obs den nun neue Studien oder Informationen zum Thema Schädlichkeit einer Shisha gibt ?
 
#46
die obrige frage kann ich leider nicht beantworten, ich hab selber aber welche^^

klar, wenn man wasserpfeife richtig raucht, das ist schädlich da kann man mir erzählen was man will...

aber nur wenn man das richtig raucht..

was ist denn wenn man das nicht auf lunge raucht, also nicht inhaliert, sondern einfach "im mund lässt"?

viele erzählen auch das es nur aroma dafür gibt, komplett ohne tabak, stimmt das? wenn ja, wie schädlich ist das denn?
:confused:
danke für die antworten :p
 

Der_Flo

Säugetier: Eutheria
#47
ist so, als würdest du das mit einer zigarette tun.. eine lunge wird zwar entlastet (wenn auch nicht komplett), die chance backen-krebs zu bekommen ist weiterhin extrem hoch.
zudem werden einige giftstoffe sicherlich auch über die schleimhäute im mund aufgenommen
 

SteKke

Einzeller
#48
ich rauche auch schon selber Shisha mit meinen Freunden:). Wir kamen irgendwann dahin ich habe durch Freunde auch angefangen. Jetzt habe ich selber eine und ich finde es ist sehr lecker. ich möchte jetzt mal mit kaltem Wasser probieren zu rauchen. Ich weiß auf jedenfall selber das es nicht ungefährlich über die giftigen inhaltsstoffe ect. weiß ich vollkommen bescheid.

Bei mir ist es so ich rauche mal voll oft und dann verlier ich eigentlich schnell die Lust dran. Bei mir kommt kein besonderes SUCHTVERHALTEN.:rolleyes:
Mein Kopf find ich meiner Meinung nach am gesündesten. Er ist glaub ich auch am meist verbreiteten. Mal legt ... Und ein Freund meint mal das es schädlicher sei durch die nase auszuatmen :D... weil das mehr durch die Lunge geht ?!.... xD

Freu mich auf antworten :)

MfG

Jens

PS: Bin auch 16 und habe mit 15 angefangen. ABER DROGEN UND "RICHTIG" rauchen kommen bei mir NIE ins Haus obwohl ehrlich alle in meinem Umfeld richtig rauchen :mad:
 

Pati1995

Einfacher Mehrzeller
#49
Ja Hallo erstmal!
Also ich rauche fast jede woche 1 mal mit 4 Freunden 5-6 Köpfe !
Bin 14 Jahre alt.
Rauche aber nur im Winter und nur nikotin freien und Tabak mit wenig Nikotin
und wollte Fragen in welchen Grad das Gesundheitsschädlich ist.
Aber es muss doch ein Getränk mit hoher Filterwirkung geben oder?
mfg pati
 

Flay

Einzeller
#51
hej leute, bin 16 und hab das erste mal mit 14 bei meinem bruder gezogen. ich hab eine frage: bei mir isses so, wenn ich es so zamzähle, kommt bei mir herraus, dass ich dieses jahr insgesammt 4-mal geraucht hab. (pro rauchen ca. 1-2 köpfe). das das schädlich ist, dessen bin ich mir bewusst. aber wie is das bei mir? ich kann von mir selbst sagen, dass ich definitiv nicht süchtig bin (habe das letzte mal vor gut 3 monaten geraucht.../dafür bin ich a bissl PC süchtig...). ich hab ne frage: is das rauchen immer noch ab 16 jahren? weil ich hab mich mal umgeschaut und alles von anfang an gelesen und da stand "ab 16 jahren". allerdings wurde der beitrag 2005 abgegeben. wollte nur mal fragen ob das immer noch so ist, weil ich mir denke dass da sicher iwas geändert wurde....:confused:

ich bin übrigens gegen zigaretten und drogen... zigaretten stinken einfach nur (und schmecken mir nicht!!! *BÄHH* *KOTZ*[und um mir keine feinde zu machen, ob jemand anderer raucht den ich kenne oder nicht, ist mir relativ egal. es is seine lunge]) und drogen sind illegal! und von illegalem halte ich nicht viel

und jedem anderen: fangt besser nicht vor dem offiziellen alter zu rauchen zum rauchen an. ihr werdet mit dem rauchen schon noch früh genug anfangen! es ist definitiv kein gruppenzwang und wenn deine leute sagen, dass das cool sei, dann kümmer dich nicht drum (und überleg dir mal was du für freunde hast...)!
bitte um schnellstmögliche antwort

und noch ne frage: bei diesen studien, gehen die davon aus dass mann jeden tag raucht oder wie? (also im vergleich zu zigaretten)

MfG Flay

PS. ich acht bei chatrooms oder so ähnlichem nie auf die rechtschreibung
 
nach oben