• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Wo entsteht Wasser in der Dunkelreaktion/ im Calvin-Zyklus? (Fotosynthese)

Nachtmahre

Einzeller
Heyho,
die ganzen Stoffkreisläufe sind für mich persönlich am Schwierigsten zu lernen - weil es zu großen Teilen nur ums Auswendiglernen der Stoffnamen geht. Das Verstehen ist für mich eigentlich unproblematisch.
Nun ist mir aber der Calvin-Zyklus der Fotosynthese doch noch nicht ganz klar.
6 Ribulos-1,5-bisphosphat und 6 CO2 werden über das Enzym RubisCO gekoppelt, über ein instabiles Zwischenprodukt entstehen 12 3-Phosphoglycerat, welche in zwei Schritten erst durch ATP und dann mit NADPH + H+ zu 12 Glycerinaldehyd-3-phosphat reduziert werden. Zwei dieser werden zu einem Glucose-Molekül, während der Rest unter Verbrauch von 6 ATP zurück in die Ribulosebisphosphat-Form findet.
Weder in unserem Buch, noch in meinen Aufzeichnungen ist dort irgendwo Wasser eingezeichnet. In der Reaktionsgleichung [6 CO2 + 12 (NADPH + H+) + 18 ATP -> C6H12O6 + 6 H2O + 12 NADP + 18 (ADP + Pi)] kommen allerdings 6 Wassermoleküle vor. Rein von der Stoffbillanz der Gleichung her, ergeben diese auch Sinn, aber an welcher Stelle entstehen sie und warum?
Ich habe natürlich schon versucht zu recherchieren, bin bisher aber auf keine erleuchtenden Erklärungen gestoßen - im Gegenteil! Einige meinen, Wasser würde schon im Schritt der Fixierung verbraucht werden?!

Es wäre ganz toll, wenn mir jemand helfen könnte, danke! ^^
LG
 

Phragmites68

Komplexer Mehrzeller
Hallo Nachtmahre,

auf einem Arbeitsblatt ist zu erkennen, dass Wasser bei der Reaktion von 3-Phosphoglycerat mit ATP zu 1,3-Diphosphoglycerat und ADP entsteht. Eine Erklärung fehlt allerdings. Auch in anderen Büchern habe ich nichts gefunden. In einem Biochemiebuch ist auch die Entstehung von Wasser an dieser Stelle eingetragen, aber auch da steht nicht warum. Es könnte sein, dass dort noch eine Zwischenreaktion stattfindet (die vielleicht noch nicht bekannt oder untersucht ist), und bei der noch irgendwie Wasser entsteht. Ähnliches habe ich auch schon bei der Zellatmung erlebt, erst nach vielen recherchieren hatte ich Zwischenschritte gefunden, die erklärten, woher der Wasserstoff kommt. Könnte hier auch so sein.

Ich hoffe, ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen.
Phragmites68
 

Dateianhänge

nach oben