• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Blutbildende Zelle pluripotent oder multipotent

WaBo

Einzeller
#1
Guten Morgen zusammen!
Ein Medizininteressierter hätte gerne die Frage beantwortet, ob es sich bei der blutbildenden Stammzelle im Knochenmark, um eine Pluripotente oder Multipotente handelt.

In den meisten Erklährungen wird Sie als pluripotent beschrieben, jedoch habe ich auch Berichte gelesen wo Sie als multipotent dargestellt wird.
Genau diese Erklärung fand ich eigentlich auch logischer. Da hieß es in der Reihenfolge etwa so:
Die befruchtete Eizelle ist Omnipotent, da sich aus Ihr ein kompletter Organismus bilden kann.Die darauffolgende Entwicklungsstufe, die Plazentaformung und die sich darin bildendenden Zellen seien
Pluripotent, denn aus diesen zellen kann sich jegliches Gewebe differenzieren jedoch kein kompletter Organismus, da keine Plazentabildung möglich. Multipotente Zellen wären demnach die blutbildende
Stammzelle im Knochenmark, da sie als Ursprung alle Blutzelllinien bilden könne. Als Beispiel für die Oligopotenten wurden die Myelozyten angegeben, da sie nur noch wenig Differenzierungsmöglichkeit hätten.

Kann man das so stehen lassen, oder ist die Blutstammzelle tatsächlich Pluripotent?

Vielen Dank für konstruktive Antworten
WaBo
 

WaBo

Einzeller
#2
Hallo, die Frage wurde mir heute netterweise aus medizinischer Quelle beantwortet.
Fall es ander User interessiert, es ist so wie im letzen Teil meines Beitrages beschrieben :

befruchtete Eizelle - omniopotent (totipotent) ---> fähigkeit zur Bildung eines kompletten Organismus
fetale Stammzelle - pluripotent ---->fähigkeit zur Bildung aller Gewebe
pränatale Stammzelle - multipotent ---> fähigkeit zur Bildung von Blutzellinien (myeloisch und lymphatisch)


Gruß WaBo