• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Experiment Hormonhaushalt

#1
Meine Frage:
Sie sollen Pflanzen für ein Experiment zum Hormonhaushalt anziehen. Die Pflanzen müssen währen einer Zeitspanne von 10 Tagen täglich mit einer 0,5 mM Abscisinsäure-Lsg gegossen werden, pro Tag brauchen sie 50 ml der Lösung. Von einem ihrer Vorgänger haben sie ein Gefäß mit einer Stammlösung bekommen in dem 264,32 mg Absicisinsäure in 100 ml Wasser gelöst wurden. Wie gehen sie vor um das exakte, zum Gießen benötigte, Volumen für die gesamte Zeitspanne des Versuches in der richtigen Konzentration herzustellen? Molekulargewicht Abscisinsäure 264,32 g/mol


Meine Ideen:
10*50 ml=500mL

0,5 mM Lösung bracht man.

Man hat 100 mL einer 1 Molaren Lösung.


um von einer 1 Molaren Lösung auf eine 0,5 mM Lösung zu kommen, kann ich einfach die Gleichen c1*V1=c2*V2 verwenden.

das heißt V1 = c2*v"/c1.

c2 ist dabei dann 0,5 mM, V2 ist 500 mL.

also ist V1= 0,25 mL.

das heißt ich nehme, 0,25 mL der Stammlösung und mische sie mit 499,75 ml H2O-Dest.


v1= 0,5 mM * 500 mL / 0,01 M

ich nehme von der lösung des vorgängers 25ml und versetze das mit 475 ml wasser, fertig ist die lösung für 10 tage mit der richitgen konzentration.


ist das so richtig und hinreichend für die Aufgabe?