• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Frage zu enterobacter aerogenes

#1
Hallo Leser,

bin frisch registriert im Forum und möchte auch gleich die erste Frage an Euch stellen:

aus irgendwelchen Gründen hat sich bei mir der Keim enterobacter aerogenes im Darm stark verbreitet. (laut Selbstzahler-Stuhlprobe, die ich regelmässig wiederhole) Vor einem Jahr ist er laut Abstrich auch bereits in der Nase festgestellt worden und ich habe seit einem Jahr das starke Gefühl, den Keim auszuniesen, weil ich nach dem Niesen das starke Bedürfnis habe, mir das Gesicht zu waschen, was vorher nie der Fall war. Nach dem Niesen gribbelt es im ganzen Gesicht stark und es juckt stellenweise, besonders stark um die Nase.

Meine erste Frage ist jetzt, gehen wir einmal für einen Moment davon aus, dass ich den Keim tatsächlich ausniese, überlebt dieser Keim ausserhalb des Körpers und verbreitet er sich auch asserhalb des Körpers weiter?

Danke Kai
 

mik

Administrator
Moderator
#2
Enterobacter aerogenes kommt freilebend im Wasser und Erdboden vor... zudem bildet das Bakterium ggf. auch eine Kapsel als Schutz - es ist also anzunehmen, dass es außerhalb des Körpers ohne Probleme überlebt. Die Übertragung erfolgt über die Atemwege... per Tröpfcheninfektion sollte dies mit dem Aushusten übertragen werden können. Hier gibt es Fotos: http://www2.truman.edu/~jherrera/microbiology05/eaerogenes.htm

Gruß

mik
 
#3
Hallo mik,

erst einmal danke für Deine Antwort! :) Meine Frage war leider unzureichend gestellt. Die wichtigere Frage von beiden ist eigentlich die, dass wenn ich die Keime ausniese oder aushuste, diese sich ausserhabl weiter verbreiten bzw. vermehren, zB auf dem Teppich Boden oder auf einer Couch, weil man ja solche Materialien nicht einfach so ohne weiteres putzen oder reinigen kann.

Danke Kai
 

Purves

Komplexer Mehrzeller
#4
http://www.bfr.bund.de/de/enterobacter-54354.html

Bakterien (wenn sie nicht Sporen ausbilden) überleben ohne geeigneten Nährboden nicht sehr lange. Meines Wissens ist Enterobacter keines davon.
Die Überdauerungszeiten können jedoch unterschiedlich sein, das hängt von dem Bakterium an sich, von dem Untergrund und von der Umgebung (warm,kalt,feucht, trocken) ab.
Zb. Metalle oder ganz besonder Kupfer bilden keinen sehr guten Untergrund.
Wie es aber mit deinem Teppich bestellt ist weiß ich nicht.

Ich glaube du solltest einfach mal einen Arzt aufsuchen und dein Problem schildern.
Ansonsten hilft auch Händewaschen gegen Neuinfektionen.

LG
 
nach oben