• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Gras

gansluca

Einfacher Mehrzeller
#1
Liebe Alle!
Ich bin Studierender and der Universität der Künste Berlin und brauche für meine kunstlerische Arbeit eine wissentschafliche Beschreibung für dieses Gras.



Ich werde sehr dankbar sein, wenn Ihr mich helfen könnte!
 

Andrea

Säugetier: Eutheria
#2
die Fotos sind leider nicht besonders gut geeignet für eine Bestimmung. Gräser bestimmen ist immer bisschen knifflig und da muss man wirklich einen einzelnen Grashalm vollständig sehen können. Außerdem wäre es auch hilfreich zu wissen, wo das Foto aufgenommen wurde... und ohne Blüte wird es nicht einfacher... Hast du noch bessere Bilder (großaufnahmen einzelner Halme (möglichst vollständig)?

Spontan würde ich auf Lolium perenne tippen, aber bin nicht sicher.
 

gansluca

Einfacher Mehrzeller
#3
Vielen Dank für Ihre Antwort! Ich mache morgen bessere Fotos und schicke Ihnen. Das Gras wachst am Einsteinufer in Berlin, neben Landwehrkanal.
 

gansluca

Einfacher Mehrzeller
#4
die Fotos sind leider nicht besonders gut geeignet für eine Bestimmung. Gräser bestimmen ist immer bisschen knifflig und da muss man wirklich einen einzelnen Grashalm vollständig sehen können. Außerdem wäre es auch hilfreich zu wissen, wo das Foto aufgenommen wurde... und ohne Blüte wird es nicht einfacher... Hast du noch bessere Bilder (großaufnahmen einzelner Halme (möglichst vollständig)?

Spontan würde ich auf Lolium perenne tippen, aber bin nicht sicher.
Hier sind noch ein Paar Fotos. Vielen Dank für Ihre Hilfe!




 

Andrea

Säugetier: Eutheria
#5
hm, ist immer noch sehr schwierig. Wie gesagt: ein einzelnes Blatt (am bestem vor weißem Papier) wäre am besten. Aber soweit ich das hier sagen kann, bleibt es wohl bei Lolium perenne (Deutsches Weidelgras). Könnte aber auch eine andere Lolium-Art sein, das kann ich so wirklich nicht sagen. Aber ich bin mir nicht sicher!
Was ich für eine genauere Bestimmung bräuchte, wäre die Stelle, wo sozusagen das Blatt anfängt, also der Übergang von "Stiel" zum "Blatt" - gibt es da ein häutiges "Öhrchen"? - wenn ja, dann ist es sehr wahrscheinlich Lolium perenne oder eventuell eine Quecke (Elymus) - dazu bräuchte man die genaue Form dieses "Öhrchens". du hast nicht zufälligerweise noch eine Nahaufnahme von einer solchen Übergangsstelle? Also wenn du es wirklich genau bestimmt haben willst, dann wäre ein einzelnes Blatt auf einem weißen Papier von vorne und hinten fotografiert notwendig, mit Nahaufnahme von der Übergangsstelle am besten (weil man sich das normalerweise mit der Lupe anschauen muss)
 

gansluca

Einfacher Mehrzeller
#6
hm, ist immer noch sehr schwierig. Wie gesagt: ein einzelnes Blatt (am bestem vor weißem Papier) wäre am besten. Aber soweit ich das hier sagen kann, bleibt es wohl bei Lolium perenne (Deutsches Weidelgras). Könnte aber auch eine andere Lolium-Art sein, das kann ich so wirklich nicht sagen. Aber ich bin mir nicht sicher!
Was ich für eine genauere Bestimmung bräuchte, wäre die Stelle, wo sozusagen das Blatt anfängt, also der Übergang von "Stiel" zum "Blatt" - gibt es da ein häutiges "Öhrchen"? - wenn ja, dann ist es sehr wahrscheinlich Lolium perenne oder eventuell eine Quecke (Elymus) - dazu bräuchte man die genaue Form dieses "Öhrchens". du hast nicht zufälligerweise noch eine Nahaufnahme von einer solchen Übergangsstelle? Also wenn du es wirklich genau bestimmt haben willst, dann wäre ein einzelnes Blatt auf einem weißen Papier von vorne und hinten fotografiert notwendig, mit Nahaufnahme von der Übergangsstelle am besten (weil man sich das normalerweise mit der Lupe anschauen muss)
Vielen Dank für Ihre Hilfe!
 
nach oben