• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Herzschmerz

#1
ich hab da so eine in meiner Stufe....
ich finde sie gaNz sympathisch und ich empfinde auch etwas (zwar klein) für sie...
ich spüre es auch irgwie das sie auch etwas für mich empfindet....
jedoch verletzt mich ihre art immer wieder... und es fällt mir schwer, ihr näher zu kommen... *seufz*
Sie ist immer so oberflächlich und sacht manchmal (zwar nur aus spaß glaub ich) das ich z.b. nicht tanzen kann (in sport, wir tanzen zusammen^^), oder sie sagt das ich halt etwas nicht kann.. oder s.ä.^^

hoooa und jetz hab ich einmal irgwie sehnsucht und andererseits finde ich ihr verhalten so schade.... weil mich dieses verhalten immer ein wenig distanziert... aber ich willl auch mal zärtlichkeit und geborgenheit verspüren... haööö ist das traurig und kompliziert... jedenfalls weiß ich nicht was ich genau machen soll...
ich werd vlt noch mit paar darüber reden was ich machen soll... oder dass einer mir einen richtigen weg sagt.

woooooah :/

sorry der thread musste mal sein, weil ich das mal ausgesprochen haben wollte.... wenn ichs nämlich nicht ausspreche gehts mir eher negativer^^

danke für euer verständnis. Vllt wollt ihr dazu ja auch noch was sagen..

lg thisisit
 

mik

Administrator
Moderator
#2
thisisit;11415 hat geschrieben:
ich hab da so eine in meiner Stufe....
ich finde sie gaNz sympathisch und ich empfinde auch etwas (zwar klein) für sie...
ich spüre es auch irgwie das sie auch etwas für mich empfindet....
jedoch verletzt mich ihre art immer wieder... und es fällt mir schwer, ihr näher zu kommen... *seufz*
Sie ist immer so oberflächlich und sacht manchmal (zwar nur aus spaß glaub ich) das ich z.b. nicht tanzen kann (in sport, wir tanzen zusammen^^), oder sie sagt das ich halt etwas nicht kann.. oder s.ä.^^

hoooa und jetz hab ich einmal irgwie sehnsucht und andererseits finde ich ihr verhalten so schade.... weil mich dieses verhalten immer ein wenig distanziert... aber ich willl auch mal zärtlichkeit und geborgenheit verspüren... haööö ist das traurig und kompliziert... jedenfalls weiß ich nicht was ich genau machen soll...
ich werd vlt noch mit paar darüber reden was ich machen soll... oder dass einer mir einen richtigen weg sagt.

woooooah :/

sorry der thread musste mal sein, weil ich das mal ausgesprochen haben wollte.... wenn ichs nämlich nicht ausspreche gehts mir eher negativer^^

danke für euer verständnis. Vllt wollt ihr dazu ja auch noch was sagen..

lg thisisit
Ich kann gut nachvollziehen, was du fühlst. Das Problem für dich ist ja offenkundig, dass du nicht weißt, ob sie auch etwas für dich empfindet. Du weißt nicht: Deutest du ihr Verhalten richtig, ist sie selbst unsicher (und verhält sich daher eigenartig und abweisend) oder interessiert sie sich einfach nicht für dich? - ich denke, das wirst du schwerlich über lange Gespräche herauszufinden. Und je länger du brütest, selbst merkwürdige Dinge tust, um so komplizierter und anstrengender wird es für dich.
Wie wäre es, wenn du sie bittest, einmal kurz allein mit ihr sprechen zu dürfen und sie dann fragst, ob sie Lust hätte, sich mal mit dir zu treffen - wozu auch immer.
Ich weiß: Du läufst Gefahr, dir einen ganz direkten Korb zu holen - und das ist unangenehm. Auf der anderen Seite weißt du dann aber, woran du bist. Und wenn sie ja sagt... nun ja :) Ich erinnere, dass mich zur Schulzeit (11. Klasse) ein Mädchen gefragt hat, ob ich nicht Lust hätte, mit ihr Kaffee zu trinken. Nicht sehr einfallsreich, aber ich habe sofort ja gesagt... nicht wegen des Kaffees.
Kurzum: Ich wäre für die einfache, schnelle und direkte Vorgehensweise, über die du nicht zu lange grübeln solltest.
 
#3
dass du nicht weißt, ob sie auch etwas für dich empfindet.
hm, aber ich hab da schon viele anzeichen bemerkt, also zu 60 % bin ich mir schon sicher.... aber sie blockt halt immer wieder ein bischen ab, damit ich wahrscheinlich nicht sehen soll, das sie doch was für mich empfindet^^

Ja, es stimmt, einfach danach zu fragen woran man ist ist schon was schwer, da man es ja nie ausgesporchen hat und eher nur über gestik und mimik kommuniziert hat...

Das man nicht weiß wie es jetzt ist, ist schon schreklich^^

Aber ich bin mir ziemlich sicher, das es richtig ist, was ich da erkenne/wahrnehme, da ich manchmal n bisl abstand von der situation nehmen kann.

Eig ganz einfach: Bis zu einem gewissen punkt kommen wir uns nahe, dann blockt sie wieder ab, da noch die äußeren "Faktoren" (Freunde, Schule) das vllt sehen könnten. Vllt ist es Angst.... Hmmm schwer in worte zu fassen.

Dazu kommt aber noch: Ich hatte noch nie eine innige Beziehung mit einem menschen. Deshalb die Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit.

Aber Danke für die verständnisvolle Antwort :)

lg
 

mik

Administrator
Moderator
#4
... ich erinnere, dass ich auch in dieser Zeit zu einem anderen Mädchen häufiger Blickkontakt hatte und "irgendwie" ergab sich nie von allein eine Situation - oder ich war zu stolz, feige oder überlegte zu lange. Im Nachhinein habe ich mich sehr über mich selbst geärgert - ich würde mich jetzt überwinden zu fragen, vielleicht geht es ihr ja wie dir. Aber ich weiß ja selbst: Es ist eben nicht so einfach...
 
#5
ja.... aber ich weiß auch nicht, ob ich so einen charakter aushalte....

als wir eig noch nichts miteinander zu tun hatten, war sie eig ebenfalls so richtig oberflächlich und hat sich immer von anderen schlecht behandeln lassen (was jetzt auch noch passiert, sie wehrt sich zwar... aber mit grinsendem egsicht, wer nimmt sie da dann schon ernst.. und dann fängts wieder von vorne an, das sie von den anderen schlecht behandelt wird)



mal so nebenbei: warum sieht man bei dir nicht, ob du on bist oder nicht. Bei anderen usern ist das ebenfalls der fall. Oder übersehe ich da was?

lg ;)
 

mik

Administrator
Moderator
#6
... ich hatte mich wieder abgemeldet.

Wie sie wirklich ist und was sie dabei denkt, wirst du von außen vielleicht auch nicht direkt herausfinden - viele Menschen sind nicht so, wie sie erscheinen. Das kann auch ein Schutz sein, um nicht verletzt zu werden. Lern sie kennen, wenn du dich für sie interessierst...
 
#7
hmm... ok :)

würde auch sagen, das es eine Art von Schutz ist...

naja, danke für die unterstützung.
 

Elsi

Moderator
Moderator
#8
Ich kann Mik nur zustimmen. Ich glaube es gibt fast kein Mädchen, dass sich nicht geschmeichelt fühlt, wenn es sowas gefragt wird.
Das heißt nicht, dass sie 100%ig "Ja" sagen wird. Aber in diesem Alter geht es ja viel darum, wie andere einen sehen. Vielleicht ist es ihr nur ein Bisschen peinlich.
Habt ihr denn einen gemeinsamen Freundeskreis? Dann könntest du gucken, dass ihr zuerst was in einer größeren Gruppe macht, damit du sie etwas besser kennen lernen kannst (da du auch noch nicht sicher bist, ob du ihren Charakter magst). Und dann kannst du immer noch fragen, ob sie auf einen Kaffee oder so ausgehen möchte.
Ich wurde übrigens noch nie auf einen Kaffee eingeladen (also mit diesem Hintergrund ;) ) und würde mich darüber freuen, wenn Jemand den Mut zusammenbringen würde, mich zu fragen (obwohl ich trotzdem Nein sagen würde, da ich verlobt bin, aber das ist ja was anderes. Ich würde mich trotzdem freuen, gefragt zu werden, falls du verstehst was ich meine ;))
 

Elsi

Moderator
Moderator
#10
Hmm ich weiß ja nicht, was du darin siehst, aber ich meinte eigentlich wirklich in ein Lokal gehen, zusammen einen Kaffee trinken und quatschen...