• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Hydrolytisches Enzym,m-RNA

#1
Also im Bio gk behandel wir im Moment das Thema Proteinbiosynthese,was ich auch verstehe. Jetzt haben wir aber eine Aufgabe,wo ich nicht weiterkomme.
Die Aufgabe: durch das hydrolytische Enzym RNase zerstört man die m-RNA eines zellfreien Systems,wodurch keine Proteinsynthese mehr stattfindet. Es findet aber auch keine Proteinsynthese statt,wenn man die RNase blockiert und frische m-RNA hinzufügt.

Ich komm da nicht weiter.
Ich weiß,dass hydrolytisch bedeutet,dass man durch die Anlagerung von Wasser eine chemische Verbindung aufspalten kann und man dann 2 spaltstücke hat.Eins mit einem Proton und das andere mit einer Hydroxylgruppe.
Kann es vielleicht sein,dass keine Proteinsynthese stattfindet,weil die 2 Spaltprodukte bestehen bleiben und deswegen die Basen nicht zu Aminosäuren codieren können?
 
#2
ich weiß leider nicht die antwort, aber hier vielleicht ein tipp:
du müsstest herrausfinden wo und wann genau die mRNA durch das Enzym zerstört wird..denn wenn es z.b. beim splicing ( die intros werden aus der pre-mRna entfernt) passiert wäre die aus dem splicing entstehende mRNA nachhaltig zerstört..
 
nach oben