• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

hypotone Lösung

  • Hat das Thema erstellt Kristina
  • erstellt am
K

Kristina

Gast
#1
Hey Leute!!
Hab ne Frage...
Was passiert wenn man eine pflanzlice Zelle in eine hypotone Lösung bringt!
Antwortet schnell plz...
 

Convenience

Säugetier: Eutheria
#2
ich bin mir nicht ganz sicher, was den begriff hypotonisch betrifft, aber wenn er, wie ich glaube, bedeutet, dass die lösung weniger teilchen hat, als das innere der zelle, passiert folgendes:

ich nehme an, ihr habt osmose schon besprochen. wenn nicht, dann sag bescheid, denn ohne das kannst du's nicht verstehen.

es liegt ein konzentrationsgefälle vor, da in der zelle mehr gelöste teilchen sind, als in der lösung. nun passiert folgendes:
die wasserteilchen in der lösung diffundieren durch die membran, und der druck im inneren der zelle steigt, da die gelösten teilchen größtenteils nciht raus können. die vakuole wird "dicker" und so herscht ein höherer druck in der zelle.
das ist genau andersrum, als bei der plasmolyse.
 
D

Doro

Gast
#3
eine hypertonische Lösung=niedrige Konzentration von gelösten Stoffen+viel Wasser

Das nennt sich dann Deplasmolyse(Ausdehnung der Vakuolen u. das Anheften des Plasmas an die Zellwand aufgrund der osmotischen Wasseraufnahme)
Voraussetzg. ist jedoch, das vorher plasmolytischer Zustand+Zelle befindet sich in hypotonischer Lösg. :)