• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Voraussetzungen für Leben

Christoph98

Komplexer Mehrzeller
Hallo :)

Gibt es Umweltbedingungen, die für alle bekannten Lebewesen erfüllt sein müssen, damit sie existieren ?
Ich habe bisher Kohlenstoff, flüssiges Wasser und Energie gehört - Kohlenstoff ist doch aber eher für die Entstehung wichtig und wo ist die Notwendigkeit des flüssigen Wassers bei Extremophilen, die bei -30 Grad leben ? Gibt es Gemeinsamkeiten für die Existenz oder bezieht sich Kohlenstoff, flüssiges Wasser und Energie nur auf den Entstehungsprozess des Lebens ?

Danke und LG! :)
 

Joffi

Moderator
Moderator
"Gibt es Gemeinsamkeiten für die Existenz oder bezieht sich Kohlenstoff, flüssiges Wasser und Energie nur auf den Entstehungsprozess des Lebens ?"
=> da kommen wir schnell zu Definitionsfragen. Natürlich kann man bestimmte Lebewesen einfrieren (dann kein flüssiges Wasser) und wieder auftauen und ob das dazwischen jetzt Leben war oder nicht, ist Definition. Für "aktives" Leben (Stoffwechsel, Reproduktion, etc) kennen wir kein Lebewesen, das das ohne flüssiges Wasser und jede Menge Kohlenstoffverbindungen macht, richtig.

Dazu sei noch gesagt, dass die Gruppe der "bekannten Lebewesen" ja nun kosmisch gesehen extrem klein ist. Wir kennen ja Lebewesen nur von diesem einen Planeten. Was also "Leben" alles sein kann und aus welchen Elementen man das zusammenbasteln kann, lässt sich aus dieser Einzelbeobachtung natürlich nicht ableiten.
 

Christoph98

Komplexer Mehrzeller
Danke für die Antowort :) Ich muss aber nochmal nachhaken; kann Leben nach allgemeiner Definition an einem Ort Leben und Überleben, wo eines dieser drei Komponenten fehlt ? Man setzt z.B. eine Kolonie extremophiler MO an einem Ort aus, wo entweder flüssiges Wasser, Kohlenstoff oder eine Energiequelle fehlt - können sie leben und langfristig überleben ?
 
zuletzt editiert:

Joffi

Moderator
Moderator
Wenn wir nur von Leben sprechen, wie wir es kennen, nein, kein dauerhaftes Leben möglich. Ohne Kohlenstoffquelle kein Wachstum, keine Reproduktion => kein Leben; ohne Energiequelle sowieso nicht und wenn flüssiges Wasser nicht möglich ist, auch nicht.

Disclaimer: Erneut, es mag da draußen Leben geben, dass grundsätzlich anders konzipiert ist als das uns bekannte.
 

Christoph98

Komplexer Mehrzeller
Guten Morgen! :) Und weißt du, wie sich das dann mit den Kryophilen verhält? Wo benötigen sie denn in ihrer Umgebung flüssiges Wasser ?
 

Joffi

Moderator
Moderator
Du hast "in ihrer Umgebung" reingemogelt :)

Die Biester brauchen flüssiges Wasser in sich selbst, ob mit Frostschutzmitteln, Osmolarität, Stoffwechselwärme oder wie auch immer erzeugt.
 

Christoph98

Komplexer Mehrzeller
Haha :D Ich meine wenn sie sich vermehren wollen muss die Flüssigkeit ja irgendwo herkommen ... Mir geht es eigentlich darum: Haben alle Lebewesen die wir kennen Gemeinsamkeiten hinsichtlich der Umweltbedingungen, damit sie existieren können ?
 

Joffi

Moderator
Moderator
"Haben alle Lebewesen die wir kennen Gemeinsamkeiten hinsichtlich der Umweltbedingungen, damit sie existieren können ?"
=> Genau so formuliert ist die Antwort tatsächlich extrem breit: Wo auch immer wir auf unserem Planeten schauen (hoch/tief, heiß/kalt, naß/trocken ...), finden wir irgenwas Lebendiges nach >3 Millarden Jahren Anpassung. Gemeinsamkeit also "auf diesem Planeten". Da könnte man höchstens von der anderen Seite kommen und nicht nach Gemeinsamkeiten fragen, sondern nach Ausschlußkriterien. Da hätten wir dann "extrem heiß (größer als... gehen wir sicher... 400°C)" und... nun ja... viel mehr fällt mir schon nicht ein :)
 
nach oben