• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Wie erstelle ich eine Lineweaver-Burk-Grafik?

sofiela

Einzeller
#1
Hallo,

Für ein Protokoll zum Thema "Enzymkinetik der Acethylcholinesterase" muss ich 3 Grafiken auf Millimeterpapier erstellen. Ich habe schon eine Grafik mit der Extinktion in Abhängigkeit von der Zeit erstellt (der Acethylcholinesterase) um die Anfangsgeschwindigkeit des Enzyms zu bestimmen. Außerdem die Michaelis-Menten-Grafik. Nun soll ich die Lineweaver-Burk-Grafik erstellen, um den Km-Wert und die Maximalgeschwindigkeit des Enzyms zu bestimmen.

Damit bin ich allerdings überfordert, und auch aus den Beiträgen im Internet nicht besonders schlau geworden... Ich habe verstanden das man auf die x-Achse den reziproken Wert (Kehrwert?) der Konzentration eintragen muss und auf der y-Achse den reziproken Wert der Anfangsgeschwindigkeit. Sobald ich jedoch 1 durch meine Werte teile, bekomme ich sehr hohe Zahlen... das kann so nicht stimmen.

Vielen Dank für eure Hilfe.
 

Andrea

Säugetier: Eutheria
#2
Was für Werte hast du denn bspw. für Km und v (welche Einheit?)? Km und v sind doch nicht kleiner als 1, oder? Wieso kriegst du dann so große Werte raus für das reziproke?
Du trägst -1/Km auf der x-Achse an und 1/v(max) auf der y-Achse (es ergibt sich eine Gerade mit der Steigung Km/v(max))