• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Latein

  • Hat das Thema erstellt JAR
  • erstellt am
#1
Hallo,
kann mir jemand helfen diesen lateinischen Satz zu übersetzen?

"Rostrum aperuit, caseus in terram cecidit."

Dieser Satz gehört zu einem Text, indem es um die Fabel "Der Rabe und der Fuchs" geht.

JAR :)
 
S

silvi

Gast
#2
Hi JAR!

Kennst du denn wenigstens die Fabel, so dass du vielleicht etwas ableiten kannst? Sonst guck mal hier:

http://www.buecherzirkel.de/texte/aesop-rabeundfuchs.htm

Hatte selber kein Latein und kann dir deshalb nur bedingt helfen.

Rostum = Schnabel
caseus = Käse
terram = Erde, Erdoberfläche
cecidit = er ist gefallen, er ist gestürzt

Vielleicht lässt sich daraus + deinem lateinischen Wissen irgendetwas sinnvolles basteln :D
Vielleicht sowas: "aus dem Schnabel ist der Käse auf die Erde gefallen"

Gruß Silvi
 
B

Borotin

Gast
#3
Ich kenne die Fabel in deutscher Sprache. Und irgendwie lässt da der Rabe den Käse aus dem Mund fallen weil er dem (listigen) Fuchs eine Frage beantworten soll. Latein hatte ich leider nicht, aber silvi's Übersetzungsversuch hört sich gut an.
 
#4
Hi,
vielen Dank für eure Hilfe! Ich habe folgenden Satz daraus gebastelt:

Er hat den Schnabel geöffnet, und der Käse ist auf den Boden gefallen.

Hört sich zwar ein bisschen komisch an, aber ist ist eben manchmal so im Lateinischen. ;)

Tschüssi, JAR
 
S

Sebco

Gast
#5
Oder so:

Er öffnete den Schnabel und der Käse fiel auf den Boden...
:rolleyes:
 
L

Laguna

Gast
#6
Hi
Also mein Problemsatz stammt aus der Sage um Danaos und seinen
Bruder Aegyptus. Das hat irgendetwas mit diesem Fass ohne Boden zu tun,
die gießen irgendwie immer Wasser in dieses Fass und es wird aber nicht voll.
Um den Satzt leichter zu übersetzen gen ich euch erst mal den Anfang:

Kollektiver Mord in der Hochzeitsnacht
Danaos, der Sohn des Belis, hatte von vielen Liebschaften fünfzig Töchter;
und ebenso viele Söhne hatte sein Bruder Aegyptus. Dieser wollte Danaos und dessen Töchter töten um das väterliche Reich allein zu regieren,


filiis uxores a fratre poposcit.

Wäre echt nett, wenn ihr mir helfen könntet. :rolleyes:
Mfg
Laguna