• Willkommen im Biologie-Forum! Du brauchst Hilfe? In unserem Biologie-Forum kann jeder seine Fragen zur Biologie stellen - und anderen bei Fragen helfen.

Lebewesen der Erde, die sich nicht auf der Erde befinden

ChrisToph

Komplexer Mehrzeller
Hallo


Überall wird von den Lebewesen auf der Erde gesprochen, so sind alle Domänen und die untergeordneten Gruppen bei der englischen Wiki etwa der Überschrift "Leben auf der Erde" untergeordnet und auch bei der Ökologie gipfeln alle beschriebenen Ökosysteme in die große Biosphäre der Erde.

Was ist denn aber mit den Lebewesen, die nicht innerhalb der irdischen Biosphäre sind ? Die Bakterien, Pilze, Tiere (Menschen) auf der ISS zum Beispiel oder sonst wo im All an Sonden usw.? Wieso bleibt das unberücksichtigt. Oder ist das derart unwichtig, dass es nicht berücksichtigt werden muss und sich bei der Beschreibung all dieser Dinge nur auf Himmelskörper konzentriert wird ?

LG Christoph
 

Joffi

Moderator
Moderator
Grüß Dich! Für die Systematik der Lebewesen ist es unerheblich, wo sich ein Organismus gerade befindet. Die Einschränkung "auf der Erde" bezieht sich nicht auf den Aufenthaltsort einzelner Individuuen, sondern soll klarstellen, dass sich alles uns bekannte Leben hier auf der Erde entwickelt hat und von einem gemeinsamen Ursprung stammt. Gegensatz dazu wäre nicht "auf der ISS", sondern z.B. wir finden im Ozean eines Jupitermonds unabhängig entstandenes Leben. Dafür müsste dann eine neue, eigene Systematik erstellt werden, da die sich nicht in unsere irdische einfügen kann. Oder noch ein Beispiel: Das Leben auf dem Jupitermond IST mit dem irdischen verwandt und vom gleichen Ursprung => dann ändern wir die Überschrift auf "Leben auf der Erde und Mond X".
 
nach oben